Unser Leistungsangebot

Pneumologische Privatambulanz

In der pneumologischen Spezialambulanz können Erkrankungen der Lunge, der Atemwege (Bronchien), sowie des Rippenfells (Pleura) diagnostiziert und bei Bedarf therapiert werden.

Die Symptome von Lungen- und Atemwegserkrankungen sind oft unspezifisch. Sie äußern sich z.B. in chronischer Müdigkeit, Husten oder Luftnot und werden von Patienten häufig unterschätzt oder fehlgedeutet. Viele pneumologische Patienten haben daher bereits einen langen Leidensweg hinter sich, ohne dass eine korrekte Diagnose gestellt oder eine wirksame Therapie begonnen wurde.  Diese "Problempatienten" profitieren besonders von dem interdisziplinären Netzwerk an der DKD. Die Möglichkeiten der fächerübergreifenden ambulanten Diagnostik und Einbeziehung hochqualifizierter Spezialisten anderer Fachbereiche erlaubt es auch seltene Lungenerkrankungen zu diagnostizieren und Differentialdiagnosen auszuschließen. Gleichzeitig bestehende Erkrankungen anderer Organsysteme, die ihrerseits die Lungenerkrankung negativ beeinflussen (z.B. Herzerkrankungen), können zuverlässig erkannt und mitbehandelt werden. Für den Patienten belastende Doppeluntersuchungen und ein Informationsverlust durch wechselnde Ärzte werden so vermieden. Besonderen  Wert legen wir darauf, Krankheiten vorzubeugen (Prophylaxe), bzw. in einem frühen Stadium zu erkennen und durch geeignete Maßnahmen ein Fortschreiten zu verhindern. Dafür stehen an der DKD Helios Klinik modernste Funktionsuntersuchungen und bildgebende Verfahren zur Verfügung.

Privat versicherte Patienten können sich direkt über das Ambulanzsekretariat anmelden. Für die Betreuung gesetzlich versicherter Patienten steht an der DKD HELIOS Klinik ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ Pneumologie)  zur Verfügung.