Botulinumtoxin Therapie

Botulinumtoxin ist eine hoch wirksame, von Bakterien (Clostridium botulinum) gebildete Substanz. Sie kann therapeutisch eingesetzt werden kann, um gezielt Muskeln für einen begrenzten Zeitraum zu schwächen.

Hierdurch können Erkrankungen wie Dystonien und Spastik gezielt und wirksam behandelt werden. Die Behandlung ist für die zervikale Dystonie, den Blepharospasmus, den Spasmus hemifazialis sowie die Armspastik nach Schlaganfall und die Beinspastik im Rahmen frühkindlicher Entwicklungsstörungen sowie nach Schlaganfall zugelassen.

Daneben besteht auch eine Zulassung bei vermehrten Schwitzen im Bereich der Achseln.

Unser Spektrum

  • Diagnostische Abklärung bei Dystonie und Spastik
  • Behandlung mit Botulinumtoxin: Injektionen durch Behandler mit langjähriger Erfahrung in der Anwendung von Botulinumtoxin. Bei Bedarf können EMG und/oder Ultraschall zur präziseren Steuerung der Injektionen herangezogen werden.
  • Behandlung der spasmodischen Dysphonie in Zusammenarbeit mit der HNO-Abteilung und pneumologischen Kollegen.

Die Behandlung kann bei zugelassenen Indikationen über die Botulinumtoxin-Sprechstunde mittels Überweisung erfolgen. Bei komplexeren Fällen ist eine tagesklinische Diagnostik und Behandlung  möglich.