Leistungen

Konventionelles Röntgen

In unserer Klinik wird die konventionellen Röntgenuntersuchungen wie auch die Mammagraphie mit strahlensparender Technik durchgeführt. Sie umfassen die Gebiete der Skelett- und Lungendiagnostik.

Das klassische Röntgen ist in unserer Abteilung für Radiologie bis heute eine bewährte und häufig angewandte Methode.

Wie funktioniert Röntgen?

Bei der Durchführung von Röntgenuntersuchungen wird die Schwächung der Röntgenstrahlen durch den Körper ausgenutzt, um die zu untersuchenden Organe abzubilden. So werden Aufnahmen des Körperinneren bildlich dargestellt.

In der Röntgenröhre wird durch die Beschleunigung von Elektronen Röntgenstrahlung und Wärme erzeugt. Die Röntgenstrahlen wirken ionisierend und dienen medizinisch als Hilfsmittel zur Diagnosestellung. Bei einer Aufnahme werden für wenige Millisekunden Röntgenstrahlen durch den menschlichen Körper geschickt, die auf der gegenüberliegenden Seite austreten und ein Bild erzeugen. Begleitende gestreute Strahlung wird durch Strahlenschutzmaterialien vermindert.

Breites Leistungsspektrum

Die Röntgen-Untersuchung dient der Abklärung von krankhaften Veränderungen an Knochen, Lunge oder Herz. Selbstverständlich gehört auch die Mammagraphie und die Darstellung der Bauchorgane zu unserem Leistungsspektrum.

Ablauf der Röntgenuntersuchung

Steht bei Ihnen eine Röntgenuntersuchung an, muss sie untersuchte Körperregion zunächst vollständig entkleidet werden. An nicht untersuchten Körperregionen werden aus Sicherheitsgründen Strahlenschutzmaterialien aus Blei oder gleichwertigen Materialien angebracht. Nachdem die zu untersuchende Körperregion in eine bestimmte Stellung zwischen Röntgenröhre und Röntgenfilmplatte gebracht wurde, ist für die Qualität der Aufnahme entscheidend, dass keine Bewegung erfolgt. Deswegen wird der Patient auch gebeten, im Moment der Aufnahme nicht zu atmen und sich auch nicht zu bewegen. Bewegungen können zu Unschärfen in den Röntgenbildern führen und die diagnostische Qualität beeinträchtigen.

Schneller Zugriff auf die Ergebnisse

In unserer Klinik arbeiten wir vollständig digital, also ohne Verwendung von Röntgenfilmen. Alle Aufnahmen werden in einem elektronischen Bildablagesystem gespeichert und über ein Computernetzwerk zur Verfügung gestellt. Dies garantiert einen schnellen und geordneten Zugriff auf alle Bilder und Befunde. Zudem erleichtert es den Austausch zwischen der Radiologie und den zuweisenden Kollegen, die meist Ihre direkten Ansprechpartner sind.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.