Helios-Auszubildende legen ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege ab
Drei Fachkräfte werden übernommen

Helios-Auszubildende legen ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege ab

Kyra Kretschmann, Anna Jankowski und Eda Saygin haben ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. „Wir gratulieren den dreien herzlichst und freuen uns, dass sie der Helios Klinik am Standort Nordenham erhalten bleiben“, sagte Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter.

Nach ihrer dreijährigen Ausbildung haben die drei Schülerinnen die letzte Hürde genommen und ihre mündliche Prüfung erfolgreich absolviert. Kyra Kretschmann wird künftig das Team der Station 5/6 verstärken. Eda Saygin unterstützt die Zentrale Notaufnahme und Anna Jankowski schließt sich dem Team der Intensivstation an.

"Die gesamte Ärzteschaft gratuliert herzlich. Das Pflegepersonal ist ein ganz wichtiger Bestandteil für die medizinische Versorgung. Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft", sagte Dr. Andreas Reents, Ärztlicher Direktor der Helios Klinik Wesermarsch, während einer kleinen Feierstunde.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro. In Deutschland verfügt Helios über 87 Kliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit". Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:

Christoph Reiprich
Referent für Unternehmenskommunikation und Marketing
Helios Klinik Wesermarsch
Telefon: (04731) 3690 8030
Mobil: +49 172/2104728
Mildred-Scheel-Straße 1
26954 Nordenham
E-Mail: christoph.reiprich@helios-gesundheit.de
www.helios-gesundheit.de