Ausbildung bestanden: Zwei Gesundheits- und Krankenpflegerinnen der Helios Klinik Wesermarsch bestehen Examen

Ausbildung bestanden: Zwei Gesundheits- und Krankenpflegerinnen der Helios Klinik Wesermarsch bestehen Examen

Nordenham

Eine dreijährige Ausbildung mit insgesamt rund 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis haben zwei Schülerinnen der Gesundheits- und Krankenpflege der Helios Klinik Wesermarsch mit ihrem Examen abgeschlossen.

„Herzlichen Glückwunsch zum Examen! Mit Ihrer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege haben Sie einen soliden Grundstock für Ihre berufliche Laufbahn gelegt.“, verkündet Pflegedirektorin Kathrin Nehls auf dem Empfang für die beiden Absolventinnen. Sie betonte, welch hohen Stellenwert die Pflege bei Helios hat. „Sie sind unsere wichtigsten Mitarbeiter, jeden Tag im Einsatz für unsere Patienten“, so Kathrin Nehls weiter.

 Der praktische Teil der Ausbildung wurde in der Helios Klinik Wesermarsch absolviert. Begleitet wurden die Schülerinnen dabei von dem Team des Klinikstandortes um Pflegedirektorin Kathrin Nehls und der Praxisanleiter. Die Praxisanleiter und Lehrkräfte arbeiten innerhalb der praktischen Ausbildung sehr eng zusammen, um den Theorie-Praxis Transfer und somit auch eine gute Ausbildungsqualität sicherzustellen.

„Unsere hochqualifizierten Praxisanleiter sorgen dafür, dass die Schüler gezielt und schrittweise an die eigenverantwortliche Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben herangeführt werden“, sagt Pflegedirektorin Kathrin Nehls.

Den beiden Absolventinnen hat die Helios Klinik Wesermarsch ein Übernahmeangebot ausgesprochen, beiden haben es angenommen. Sie starten jetzt direkt in den Berufsalltag und sind, trotz der anstrengenden Prüfungszeit, voll motiviert, fortan als junge Fachkräfte zum Team der Helios Klinik Wesermarsch zu gehören.

Auf dem Foto (Helios): Über die bestandenen Examen freuen sich die beiden Absolventinnen Sidney Schmidt und Annika Meyer. Gratuliert haben Pflegedirektorin Kathrin Nehls, Ärztlicher Direktor Dr. Orhan Kahraman, Betriebsratsvorsitzender Ralf Feierabend, Change-Managerin Sarah Henning sowie das Team der Praxisanleiter.

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

 

  In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

     

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Katharina Recht Referentin für Unternehmenskommunikation und Marketing  

Helios Klinik Wesermarsch

Telefon: (04731) 3690 8030

Mobil:   +49 152/02391745

Mildred-Scheel-Straße 1, 26954 Nordenham

E-Mail: katharina.recht@helios-gesundheit.de

 

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/wesermarsch/