Herz im Rhythmus

Herz im Rhythmus

Hartnäckige Herzrhythmusstörungen, die sich mit Medikamenten nicht einstellen lassen, können durch einen speziellen Katheter-Eingriff am Herzgewebe beseitigt werden.

Herz im Takt

Die Katheter-Ablationen dienen dazu, ein krankhaft zu schnell und mitunter unregelmäßig schlagendes Herz wieder in seinen natürlichen Rhythmus zu bringen.

In unserem Herzkatheterlabor führen diese sehr komplexen Behandlungen langjährig erfahrene Kardiologen mit der Zusatzausbildung zum Elektrophysiologen durch. 

Wir führen bei allen Herzrhythmusstörungen, die mit einer Katheter-Ablation behandelt werden können, eine Katheter-Ablation an führen wir Katheter-Ablationen durch. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Vorhofflimmern/Vorhofflattern
  • Ektope atriale Tachykardie (EAT)
  • AVNRT (AV-Knoten Reentry-Tachykardie)
  • WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White-Syndrom) und verborgene WPW-Syndrome
  • Kammertachykardien (ventrikuläre Tachykardien)
  • Weitere komplexe Rhythmusstörungen

Lediglich die epikardiale Ablation in unserem Haus nicht angeboten.