Herbstsalat mit Currykürbis

Herbstsalat mit Currykürbis

Knackige Salate und leckerer Kürbis machen diese Variante des Herbstsalates zu einer wahren Vitaminbombe.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 g Feldsalat
  • 1 Chicorée
  • 1 rote Paprikaschote
  • 100 g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • ½ Hokkaido Kürbis (ca. 350 g)
  •  2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat, 1 TL Currypulver
  • 2 EL Kürbiskerne

    Dressing:
  • 3 EL Balsamicoessig, dunkel
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kürbis abwaschen und in Spalten schneiden. Das Öl mit den Gewürzen vermengen und den Kürbis damit bestreichen.
    In den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 ° Grad ca. 15 – 20 Minuten im Backofen garen.
  2. Feldsalat und Chicorée waschen und trocken schleudern. Feldsalat verlesen (dabei den unteren Strunk entfernen) und den Chicorée in feine Streifen schneiden.
  3. Die Paprika waschen, halbieren und in Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten (evtl. vorher einweichen) abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
  4. Die Kürbiskerne in einer Pfanne unter Rühren ohne Fett rösten, bis sie etwas gebräunt sind.
  5. Für das Dressing den Essig mit dem Honig verrühren und nach und nach das Kürbiskernöl und das Wasser unterschlagen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Auf große Teller den Feldsalat mit dem Chicorée anrichten. Darauf die Paprika- und Tomatenstreifen geben. Zum Schluss  die Kürbisspalten darauf anrichten.
  7.  Den Salat mit dem Dressing beträufeln und mit den Kürbiskernen bestreut servieren.

Guten Appetit!

 

Nährwerte

Dieses Rezept enthält pro Portion:

Energie 187 kcal
Fett  13 g
Kohlenhydrate  12 g
Eiweiß 5 g
Ballaststoffe 5,2 g