Pressemitteilung

Erneut knapp 500 Babys im Freitaler Klinikum geboren!

Freital

488 Babys im Klinikum, 1 mal Zwillinge, 487 Geburten...

  • 488 Babys im Klinikum, 1 mal Zwillinge, 487 Geburten

  • Silvesterbaby ist ein Mädchen

 

Auf den letzten Drücker, um 19:49 Uhr am Silvestertag, kam die kleine Riola in den HELIOS Weißeritztal-Kliniken zur Welt. Berechneter Geburtstermin war erst im neuen Jahr, aber als die Wehen einsetzten, machte sich Familie Zeka auf den Weg in das Freitaler Klinikum.

Aber auch 2015 waren die Jungs, wie auch das Jahr zuvor, leicht in der Überzahl. Von 488 Neugeborenen in Freital waren 228 Mädchen und 260 Jungen. Da es auch eine Zwillingsgeburt gegeben hat, liegt die genaue Entbindungszahl bei 487.

Beliebteste Mädchennamen waren Emma, Charlotte und Lea. Bei den Jungen wird die Liste mit Lenny, Theo und Ben angeführt.

Neben der der Mehrzahl der Kinder mit einem normalen Geburtsgewicht gab es 49 Kinder, welche mehr als 4000 Gramm bei der Geburt wogen.

Der Chefarzt der Frauenklinik Dr. med. Frank Stoermer: " Junge Eltern wünschen sich neben der familiären Atmosphäre für die Geburt vor allem auch sehr viel Sicherheit und medizinische Qualität. Unsere Geburtshilfe arbeitet 24 Stunden am Tag sehr eng mit unserer spezialisierten Kinderklinik zusammen. Das Klinikum hat die Klassifizierung als "Perinataler Schwerpunkt", was bedeutet, dass Frauen ab der 32. Schwangerschaftswoche entbunden werden können. Sicherlich ist dies ein Grund für unsere hohe Geburtenzahl."

 

WICHTIG: Die Infoabende für werdende Eltern werden auch 2016 fortgesetzt. Sie finden jeweils am zweiten und vierten Dienstag im Monat ab 18.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Pressekontakt:
Heike Klameth
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: +49 351 646-6234
E-Mail: heike.klameth@helios-gesundheit.de