Corona-Virus

Wichtige Informationen des Klinikums Freital und der Klinik Dippoldiswalde finden Sie hier!

(03501) 515-1166 oder -1177 Ihre Ansprechpartner Fragen zum Corona-Virus beantwortet Ihnen das Bürgertelefon des Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Babyglück im neuen Jahr
Pressemitteilung
416 Neugeborene erblickten 2019 in Freital das Licht der Welt.

Babyglück im neuen Jahr

Freital

Zdenek war der Erste! Am 2. Januar um 10:52 Uhr kam er als erstes Baby 2020 im Klinikum Freital zur Welt. Und auch in 2019 hatten die Jungs wieder mal die Nase vorn.

Zdenek war der Erste! Am 2. Januar um 10:52 Uhr kam er als erstes Baby 2020 im Klinikum Freital zur Welt. Mit 3735g und 52 cm erfreut sich der Kleine bester Gesundheit. Die Eltern sind aus Dresden, stammen aber ursprünglich aus Tschechien. Sie hatten sich bewusst für eine Geburt in Freital entschieden, da eine Hebamme tschechisch spricht und so die Geburtsvorbereitungen in der Muttersprache begleiten konnte. Zu Hause freuen sich zwei kleine Schwestern und der große Bruder auf das neue Familienmitglied.

Und wieder hatten die Jungs, wie auch in den letzten beiden Jahren, die Nase vorn. 213 Jungen und 203 Mädchen wurden im Klinikum Freital geboren, davon gab es zwei Zwillingspärchen.

Rekordmonat war der Oktober mit 49 Geburten. Im Februar kamen die wenigsten Kinder zur Welt.

Beliebtester Mädchenname war Greta, gefolgt von Amelie, Lea, Lena, Marie, Nele und Sophie. Bei den Jungen wird die Liste mit Emil, Noah und Luca angeführt.

Chefarzt Dr. med. Frank Stoermer: „ Wir freuen uns sehr über das Vertrauen der jungen Mütter. Junge Eltern wünschen sich neben der familiären Atmosphäre für die Geburt vor allem auch sehr viel Sicherheit und medizinische Qualität. Unsere Geburtshilfe arbeitet 24 Stunden am Tag sehr eng mit unserer spezialisierten Kinderklinik zusammen. Das Klinikum hat die Klassifizierung als „Perinataler Schwerpunkt“, was bedeutet, dass Frauen ab der 32. Schwangerschaftswoche entbunden werden können.

Im Klinikum Freital gibt es drei Kreißsäle. Diese können bei den regelmäßig stattfindenden Infoabenden für werdende Eltern besichtigt werden. Sie finden jeweils am zweiten und vierten Dienstag im Monat ab 18.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pressekontakt:

Heike Klameth
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: (0351) 646-6234
E-Mail: heike.klameth@helios-gesundheit.de