Weltdiabetestag | Herzmonat November

Herz und Diabetes - eine unheilvolle Allianz?

Herz und Diabetes - eine unheilvolle Allianz?

"Herz und Diabetes – eine unheilvolle Allianz?" "Plötzlicher Herztod“ – Erkennung und Behandlung der Ursachen | Und… Was gibt es Neues in der Diabetesforschung?

Datum Donnerstag, 14. November 2019
Uhrzeit 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Foyer Klinikum Freital, Bürgerstraße 7, 01705 Freital
Fachbereich Diabetologie / Diabetischer Fuß, Kardiologie

Einen plötzlichen Herztod erleiden in Deutschland jährlich ca. 65.000 Menschen. Überwiegend sind Menschen im mittleren und höheren Alter davon betroffen. Als gefährdet gelten ebenso Personen mit einer bereits vorliegenden strukturellen Herzerkrankung, insbesondere der koronaren Herzkrankheit.
Zu den Maßnahmen, um einen plötzlichen Herztod zu verhindern, gehören daher die Identifizierung der Risikopatienten sowie die Vermeidung und Behandlung der Ursachen, welche für einen plötzlichen Herztod in Betracht kommen.

Wer einen hohen Blutdruck hat, hat ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall – ganz unabhängig vom Diabetes. Kommen Bluthochdruck und Diabetes zusammen, verschlechtert sich die Prognose für den Betroffenen dramatisch.

In Deutschland gibt es derzeit 10 Millionen Diabetiker. Ein großer Teil dieser hat, ohne es zu wissen, bereits erhöhte Blutzuckerwerte und ist somit als unentdeckter Diabetiker unterwegs.

 

Referenten:

Prof. Dr. med. habil. Matthias Weck
Chefarzt Medizinische Klinik III (Diabetologie/Diabetischer Fuß)
Leiter Diabeteszentrum

Stephan Große
Oberarzt Medizinische Klinik II (Kardiologie, Angiologie)