Zentrumskompetenz

Im Gefäßzentrum Freital, nicht weit von Dresden entfernt, stehen für spezielle Eingriffe und besondere Therapieverfahren kompetente erfahrene Fachärzte mit zusätzlicher Qualifikation zur Verfügung. Die enge Zusammenarbeit der einzelnen Spezialisten aber auch mit den anderen Kliniken unseres Hauses sichert eine zielgerichtete und umfassende Voruntersuchung und Nachbetreuung nach Operationen.

Fachübergreifende Versorgung von Gefäßkrankheiten durch Angiologen, Gefäßchirurgen und Diabetologen


Die Helios Weißeritztal-Kliniken, nur ca. 14 km vom Stadtzentrum Dresden entfernt, haben sich bereits seit Ende der 90er Jahre auf die umfassende Behandlung von Gefäßkrankheiten und besonders den Diabetischen Fuß spezialisiert. Dabei wird durch das Kernteam aus Angiologen, Gefäßchirurgen, Diabetologen und Radiologen standortübergreifend in Freital und Pirna die individuelle Behandlungsstrategie für jeden Patienten festgelegt. Gemeinsame Visiten und kurze Wege für alle Beteiligten sind nur ein Vorteil für die Patienten, die in diesem hochspezialisierten Zentrum direkt vor den Toren von Dresden umfassend behandelt werden können.

 

Kathetergestützte Verfahren...


In der angiologischen Abteilung des Gefäßzentrums in Freital werden unter der Leitung von Herrn Chefarzt Dr. Münch hauptsächlich Patienten mit Durchblutungsstörungen in Folge von Verkalkungen der Becken- und Beinschlagadern behandelt. Das Behandlungsspektrum reicht von weniger schweren Krankheitsstadien - der so genannten "Schaufensterkrankheit" - bis hin zu schwersten Formen mit drohender Amputation der Extremität. Aber auch Erkrankungen der Hals- und der Bauchschlagadern umfasst das Behandlungsangebot. Die Therapie mit kathetergestützten Methoden ist dabei eines der weniger belastenden Verfahren, bei welchem unter örtlicher Betäubung mittels Punktion einer Schlagader - meist in der Leistenregion - Katheter mit z. B. Ballons oder Gefäßstützen (Stents) unter Röntgenkontrolle zur Beseitigung von Engstellen und Verschlüssen vorgebracht werden.

 

...oder die Operation


Das Team der Klinik für Gefäßchirurgie in Freital und Pirna kommt dann zum Einsatz, wenn diese kathetergestützten Verfahren der Angiologen nicht ausreichen bzw. das Gefäßteam die Entscheidung für eine OP gemeinsam getroffen hat. Die Ärzte rekonstruieren dann Hauptschlagadern im Brust- und Bauchraum, Becken- und Beingefäße, Organarterien sowie Hals- und Armgefäße. Die Rekonstruktionen erfolgen sowohl konventionell offen als auch als Bypassverfahren. Hybrideingriffe (Kombinationsverfahren) erweitern das Spektrum der operitiven Möglichkeiten.. Auch die Behandlung der gefährlichen Bauchaortenaneurysmata wird durchgeführt. Das von Chefarzt Dr. Florek geleitete standortübergreifende Gefäßzentrum wurde 2010 durch die deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin zertifiziert und 2014 rezertifiziert.

 

Erfolgreiches Modellprojekt "Diabetischer Fuß"


Da häufig der Diabetes Auslöser für diese Gefäßkrankheiten ist, findet die fachübergreifende Behandlung der Patienten in der Klinik für Diabetologie statt, die durch den Ärztlichen Direktor, Herrn Privatdozent Dr. Matthias Weck, geleitet wird. Hier werden besonders für Patienten mit dem Diabetischen Fuß-Syndrom weitere Partner des Gefäßteams hinzugezogen. Neben Podologen und Diabetesberaterinnen werden speziell geschulte Fußschwestern, Wundmanager, Orthopädieschuhmacher und Orthopädietechniker in der Therapie eingeschlossen. Da die Diabetologie der Weißeritztal-Kliniken derzeit die einzige sächsische Akutklinik ist, die als Behandlungs- und Schulungszentrum für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker Stufe 2 der Deutschen Diabetesgesellschaft (Diabetologikum) zertifiziert ist, können auch scheinbar nicht mehr behandelbare Gefäßerkrankungen mit weiteren neuartigen Methoden angegangen werden. Die positiven Behandlungsergebnisse unseres Modellprojekts "Diabetischer Fuß" können sich sehen lassen und liegen mit nur 4,7 % Amputationsrate auf einem internationalen Spitzenwert.
Die gute Zusammenarbeit mit niedergelassenenÄrzten und die eigene Diabetes-Fußambulanz sowie diverse Ermächtigunge der beteiligten Ärzte runden für den Patienten die umfassende Behandlung sektor- und standortübergreifend ab - und das alles direkt vor Ihrer Haustür!