Unser Behandlungs- und Leistungsangebot

Von Akupunktur bis Yoga - unser Leistungsangebot im Rahmen der multimodalen stationären Schmerztherapie ist durch eine große Behandlungsvielfalt gekennzeichnet, weil schulmedizinische und alternative Heilmethoden kombiniert werden.

Unsere Mitarbeiter der einzelnen Fachabteilungen (Schmerzmedizin, Psychologie, Physiotherapie, Ergotherapie, Pflege, Sozialdienst) verfügen über langjährige Erfahrungen in der Behandlung von Schmerzpatienten. Durch das Wissen mehrerer Therapeuten wird eine ganzheitliche Therapie auf der Grundlage des bio-psycho-sozialen Schmerzmodells möglich. Gemeinsam erstellen wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan aus Gruppen- und Einzeltherapien, welcher in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Teambesprechungen überprüft und angepasst wird.

Dabei werden Übungen zur körperlichen Wiederherstellung mit Maßnahmen der psychologischen Schmerztherapie aus unserem umfangreichen Spektrum unterschiedlicher Therapieformen kombiniert.

Zur körperlichen Therapie gehören z.B.:

  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Entzugsbehandlung
  • Nervenblockaden
  • Alltagstraining
  • Physiotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie (Physiotherapie an Geräten, Sporttherapie etc.)
  • Nordic Walking, Gangschule
  • Ergotherapie: Körperwahrnehmung, Spiraldynamik, Arbeitstraining (work hardening)
  • Manuelle Therapie, Osteopathie
  • Behandlungen im Bewegungsbad

Zur psychologischen Therapie zählen z.B.:

  • Schmerzbewältigungstraining
  • Training gesunden Verhaltens
  • Genusstraining
  • Biofeedback
  • Erläuterung des bio-psycho-sozialen Krankheitsmodells

Zwischen den primär körperlichen und psychologischen Intentionen stehen Maßnahmen wie z.B.:

  • Entspannungsverfahren
  • Meditative Therapien: TaiChi, Yoga
  • Naturheilverfahren wie z.B. Kneippsche Anwendungen, Wickel, Pflanzenheilkunde
  • TENS
  • Akupunktur
  • Neuraltherapie
  • Homöopathie
  • Klangschalentherapie

In die ärztliche Kompetenz fallen neben typischen medizinischen Aufgaben (wie Beurteilung und Kontrolle medizinischer Erkrankungen, Beurteilung apparativer Befunde, Medikamentenüberwachung und Medikamentenentzug) auch vermittelnde Funktionen zur Förderung der Motivation und des Krankheitsverständnisses. Am Ende der multimodalen Therapie wird die Fortsetzung des Konzeptes im Alltag durch einen Abschlussbericht an weiterbehandelnde Kollegen und Therapeuten sichergestellt.

Unser Leistungsspektrum In unserem Flyer erhalten Sie alle Informationen zu unserem Leistungsspektrum auf einen Blick