Plastische Chirurgie

Behandlung von Problemwunden

Behandlung von Problemwunden

Problemwunden stellen für die betroffenen Patienten meist eine schwere Belastung dar. Die zu behandelnde Wunde wird zum täglichen Thema für den Patienten. Häufig sind aufwendige Wundbehandlungen erforderlich.

Die chirurgische Behandlung von Problemwunden richtet sich an Menschen, bei denen die konservativen Möglichkeiten der Wundbehandlung ausgeschöpft sind.

Angeborene Fehlbildungen oder die Folgen von schweren Unfällen, Verbrennungen, Tumoren oder Erkrankungen ziehen oft sichtbare Schäden des Körpers und seiner Funktion nach sich. Haut und Weichteile sowie Muskeln, Sehnen und Knochen können beschädigt sein und müssen wiederhergestellt werden. Dafür steht Ihnen unser erfahrenes Team mit verschiedenen Behandlungsmethoden zur Verfügung.

Bei folgenden Wunden bieten wir Ihnen eine Behandlung an:

  • Narbenkorrekturen/Verbesserung von Form und Funktion nach Unfällen oder Operationen
  • Dekubitus (Liege- und Druckgeschwür)
  • Bauchwandbrüche
  • Verbrennungen akut und Narbenkorrekturen bei Kindern und Erwachsenen
  • Chronische Brustbeinentzündung (Sternum), Brustwand-Defekte
  • Knochenentzündung
  • Tumoroperation auch bei ausgedehnten Befunden
  • Ulcus cruris

Das könnte Sie auch interessieren