Neuromodulation in der Schmerztherapie – erst nach mehrfachen Rückenoperationen?

Neuromodulation in der Schmerztherapie – erst nach mehrfachen Rückenoperationen?

Datum Mittwoch, 4. September 2019
Uhrzeit 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Helios Klinikum Warburg, Kapelle, Hüffertstraße 50, 34414 Warburg
Fachbereich Schmerzklinik
Zielgruppe Alle

Referent: Martin Becker (Chefarzt der Schmerzklinik)

Chronische Schmerzen sind eine große Belastung, die Ihr Leben bestimmen und einschränken. Der lange Weg von einer fehlgeschlagenen Rückenoperation zur nächsten. Medikamente, die den Schmerz kaum dämpfen, dafür aber den Patienten benommen machen. Die schmerzbedingte tagtägliche seelische und körperliche Belastung macht aus aktiven Menschen passive Zuschauer des eigenen Lebens. Eine intelligente Neurostimulationstherapie kann helfen, ohne zu schaden.