Und er läuft und läuft und läuft – Fußprobleme und orthopädische Lösungen

Und er läuft und läuft und läuft – Fußprobleme und orthopädische Lösungen

Datum Mittwoch, 6. März 2019
Uhrzeit 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Helios Klinikum Warburg, Kapelle, Hüffertstraße 50, 34414 Warburg
Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie
Zielgruppe Alle

Zehn Millionen Menschen in Deutschland, und zwar Frauen und Männer im Verhältnis 9:1, leiden an einer Deformität am Großzehengrundgelenk (Hallux valgus).

Kein Wunder, denn der aufrechte Gang verlangt von den 26 kleinen Knochen eines Fußes, von Muskeln, Kapseln, Gelenken und Sehnen eine enorme Funktionalität und perfektes Zusammenspiel. Füße sind eine komplexe und entsprechend anfällige Konstruktion. Etwa 40 Prozent des Körpergewichts trägt der Fußballen, 33 Prozent die Ferse, der Rest verteilt sich auf den Fußaußenrand und die Zehen. Muskeln verspannen die Fußgewölbe. Sind sie nicht trainiert, sind Plattfuß, Senkfuß und Spreizfuß meist die Folge. Natürlich spielen Körpergewicht und Schuhmoden eine wichtige Rolle.

Dr. Jörn Dohle, einer der führenden Fußchirurgen in Deutschland und Präsident der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.), der wissenschaftlichen orthopädischen Gesellschaft für Fußchirurgie, spricht über typische Fußerkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten.

Dr. Dohle (Wuppertal) kommt auf Einladung von Dr. Müller, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie (und selbst zertifizierter Fußchirurg) am Helios Klinikum Warburg sowie von Oberarzt Prosenikov, einem früheren Mitarbeiter von Dr. Dohle, der nun die Fußchirurgie in Warburg in modernster Technik weiter ausbaut.