Klinikkapelle wird neu eröffnet
Pressemitteilung

Klinikkapelle wird neu eröffnet

Warburg

Fast drei Jahre war die Krankenhauskapelle nun wegen dem Abriss und der Renovierungsarbeiten geschlossen. Am 06.12.2016 soll sie nun um 17.30 Uhr in einem feierlichen Rahmen neu eröffnet werden.

Fast drei Jahre war die Krankenhauskapelle nun wegen dem Abriss und der Renovierungsarbeiten geschlossen. Am 06.12.2016 soll sie nun um 17.30 Uhr in einem feierlichen Rahmen neu eröffnet werden.

 

Der katholische Pfarrer Andreas Wilke wird die Feierstunde mit einem Wortgottesdienst einleiten. Musikalisch begleitet wird er vom Warburger Pro Gospel Chor. Anschließend folgen kurze Redebeiträge des Klinikgeschäftsführers Birger Meßthaler sowie des ersten Beigeordneten Klaus Braun. Das HELIOS Klinikum Warburg lädt alle Gläubigen, Krankenhausfreunde und Kapellen-Verbundene nach dem Wortgottesdienst bei Glühwein, Punsch und Brezeln zum Verweilen ein.

 

Nicht nur die Fassade der Kapelle hat einen neuen Anstrich bekommen - auch das Innenleben hat sich ein wenig verändert. "Wir haben die alten Kirchenbänke gegen neue gemütliche Stühle eingetauscht. So haben es gerade unsere älteren Patienten mit Rollator und Rollstuhl etwas einfacher sich in der Kapelle zu bewegen. Die Stühle sind außerdem frei beweglich und können so bei kleinen Gottesdiensten auch zum Stuhlkreis gestellt werden. Das sorgt für eine familiärere Atmosphäre" erklärt Klinikgeschäftsführer Birger Meßthaler.

 

Künftig werden neben den Gottesdiensten auch medizinische Vorträge in der Kapelle stattfinden. "Wir freuen uns sehr, dass die katholische und die evangelische Kirche uns angeboten haben, die Kapelle für unsere Vorträge zu nutzen. Bei einigen Vorträgen war es in der Cafeteria so voll, dass leider einige Besucher wieder gehen mussten, weil sie keinen Platz mehr finden konnten. In der Kapelle können wir mehr Patienten unterbringen", freut sich Meßthaler.

 

Die Gottesdienstzeiten der katholischen Kirche sind donnerstags um 18.30 Uhr, donnerstags ab 17.00 Uhr Kommuniongang und sonntags um 9.15 Uhr Wortgottesdienst inkl. Kommuniongang. Die evangelische Kirche hält jeden Dienstag um 18.30 Uhr eine Andacht in der Kapelle.

 

***

 

Das HELIOS Klinikum Warburg, Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg verfügt in sieben Fachachteilungen und einer Belegabteilung über 153 Betten. Rund 300 Mitarbeiter versorgen jährlich über 7.100 stationäre Patienten.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit".

 

***

 

Pressekontakt:

Maike Hesse

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

Telefon: 05641 911001

E-Mail: maike.hesse@helios-kliniken.de