HELIOS Bubble-Soccer-Cup geht in die zweite Runde
Pressemitteilung

HELIOS Bubble-Soccer-Cup geht in die zweite Runde

Warburg

Am Sonntag, 25.06.2017, lädt das HELIOS Klinikum Warburg gemeinsam mit den Warburger Sportfreunden zum 2. Warburger HELIOS Bubble-Soccer-Cup ein. Anstoß ist um 10 Uhr.

Am Sonntag, 25.06.2017, lädt das HELIOS Klinikum Warburg gemeinsam mit den Warburger Sportfreunden zum 2. Warburger HELIOS Bubble-Soccer-Cup ein. Anstoß ist um 10 Uhr.

 

Im vergangenen Jahr haben das HELIOS Klinikum Warburg und die Warburger Sportfreunde den ersten Bubble-Soccer-Cup ausgetragen und damit Hobby-Kickern und Freizeitsportlern einen sportlichen Tag bereitet. "Bereits im Anschluss an das Turnier haben die ersten Mannschaften ihre Teilnahme beim nächsten Cup angemeldet, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, direkt im Folgejahr die Zweitauflage des Cups durchzuführen", so der Klinikgeschäftsführer Birger Meßthaler. Auch Volkhard Leifels, Beisitzer des Vorstandes der Warburger Sportfreunde, schließt sich dem Klinikchef an: "Der erste Cup war ein voller Erfolg und macht Freude auf einen zweiten Durchgang."

 

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, damit die Sportler auch in diesem Jahr wieder auf Ihre Kosten kommen. Ausgetragen wird das diesjährige Turnier auf dem Hüffertsportplatz in Warburg. Gespielt wird auf Kleinfeldern mit entsprechender Spieldauer. Neu in diesem Jahr ist, dass in Mixed Teams gespielt wird. D.h., dass immer mindestens zwei Frauen und zwei Männer in einem Team sein müssen. Ein Team setzt sich aus mindestens sieben Teilnehmern zusammen, die 16 Jahre oder älter sein müssen.

 

Neben dem Turnier wird es weitere Attraktionen geben, um nicht nur die teilnehmenden Teams bei Laune zu halten, sondern auch die mitreisenden Fans. Sport, Spaß und Spannung sind an diesem Tag also für die ganze Familie garantiert! Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher sorgen die Warburger Sportfreunde.

 

"Wir freuen uns auf die zahlreiche Teilnahme sportbegeisterter Hobbykicker und einen spannenden Turnierverlauf", sagt Daniel Gottschalk, Beauftragter des Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Klinikum. Anmeldungen nimmt Maike Hesse, Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing, verbindlich bis zum 02. Juni 2017 per Mail an maike.hesse@helios-kliniken.de  oder per Post HELIOS Klinikum Warburg, Hüffertstraße 50, 34414 Warburg entgegen.

 

Alle Informationen

 

***

 

Das HELIOS Klinikum Warburg, Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg verfügt in sieben Fachachteilungen und einer Belegabteilung über 153 Betten. Rund 270 Mitarbeiter versorgen jährlich über 7.000 stationäre Patienten.

 

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit".

 

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

***

 

Pressekontakt:

Maike Hesse

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

Telefon: 05641 911001

E-Mail: maike.hesse@helios-kliniken.de