Therapie

Logopädie – Training der Kommunikationsfähigkeit

Störungen im Sprach- und Sprechvermögen können viele Ursachen haben. Während bei Kindern Entwicklungsstörungen Probleme beim Spracherwerb zur Folge haben, liegen bei Erwachsenen oftmals Erkrankungen wie Schlaganfälle, Tumore, Demenz, Parkinson oder Schädel-Hirn-Traumata zu Grunde. Wir helfen Ihnen, wieder zu Ihrer Stimme zu finden.

Kommunikationsfähigkeit und Schluckqualität sind die übergeordneten Ziele der Logopädie für eine zufriedenstellende Teilhabe im Alltag für geriatrische und neurologische Patienten unserer Klinik.

Die Logopäden untersuchen und behandeln Erwachsene aus den Fachbereichen Neurologie, Geriatrie. In diesen Bereichen bestehen häufig Probleme bzgl. der Sprache, des Sprechens, der Stimme und der Nahrungsaufnahme. Verschiedene Tests, Messparameter und Assessments werden in der Verlaufsdokumentation zur Überprüfung der Zielerreichung und der Transparenz der Behandlung eingesetzt. So werden therapeutische Prognosen möglich. In der Logopädischen Behandlung werden neben gezielten Stimm-, Sprech-, Schluck und Hörübungen, orale Stimulationen und manuelle Techniken eingesetzt.

Die logopädische Behandlung findet als Einzeltherapie statt.