Wichtige Informationen zum COVID 19 (Corona-Virus)
Leistungen

Yoga

Bei Yoga handelt sich um ein uraltes, aus Indien stammendes Übungssystem, das anders als hier im Westen oft gedacht, nur zum Teil etwas mit dem Körper zu tun hat. Yoga verfolgt einen ganzheitlichen, integralen Ansatz und beinhaltet deshalb natürlich auch Übungen für den Körper. Als enger Verwandter des Ayurveda (altes indisches Medizinsystems), wurde Yoga schon vor mehr als 3.000 Jahren als „multimodale“ Behandlungsmethode eingesetzt.

Bei den im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie im Helios Klinikum Warburg angebotenen Yogastunden werden die Übungen selbstverständlich an Ihre Bedürfnisse angepasst. Das Hauptaugenmerk liegt auf Entspannung, sanfte Dehnungen und ruhiges, tiefes Atmen. Es ist wichtig, dass Sie sich darauf einlassen, ungewohnte Haltungen auszuprobieren. Dabei sollten Sie jedoch Ihre eigenen Grenzen nicht überschreiten.

Mit vielen Hilfsmitteln, wie Kissen und Bolstern (große, runde, dicke Polster) machen Sie es sich in verschiedenen Haltungen bequem und lassen den Atem fließen. Mit geschlossenen Augen lenken Sie die Aufmerksamkeit nach innen und üben, ganz bei sich anzukommen.

Gezielte Stellungen, welche Entspannung bringen und die Gelenke sanft beanspruchen, in Verbindung mit positiven Affirmationen (kleinen positiven gedanklichen Sätzen), tiefem gelenktem Atem und meditativen Klängen der Stimme der Yogalehrerin helfen Ihnen loszulassen, zur Ruhe zu kommen und die Yogastunden zu genießen und auch Entspannung im Geist entstehen zu lassen.