Famulatur-Erfahrungsberichte

Praktikanten berichten über unser Haus

Nette, kleine Praxisklinik für Orthopädie. Das Team, sowohl MFAs in der Praxis als auch die PflegerInnen auf Station und im OP sind größtenteils sehr nett. Die ÄrztInnen waren, bis auf wenige Außnahmen, ebenfalls freundlich, sodass ich mich insgesamt wohlgefühlt habe. Es gibt Spind und Kleidung. Nach Volkach kommt man von Würzburg aus quasi NUR mit dem Auto (ca. 25 km).

Die Klink eignet sich für stationäre- wie auch ambulante Famulaturen und deckt ein breites orthopädiches Spektrum ab. Es gibt erfahrene Fachärzte für fast alle Bereiche der Orthopdie, konservativ und operativ.
Kurz gesagt: Es gibt wirklich viel zu sehen, auch in Bereichen, die in der Uni kaum Beachtung finden.

Beim "Sehen" bleibt es leider häufig. Ich habe in den Sprechstunden, die wegen der Spezialisierug sehr spezifisch sind, fast immer nur zugesehen. Selten wurde ich vom Arzt direkt etwas gefragt oder habe bestimmte Aufgaben und Feedback bekommen. Die Sprechstunden sind sehr gut besucht und der Zeitdruck ist oft zu spüren (dafür können ja die einzelnen Ärzte nichts, aber es bleibt so keine Zeit, Befunde nachzubesprechen).

Ich konnte jeden Tag frei zwischen OP und Ambulanz wechseln, je nachdem was mir interessanter und lehrreicher erschien. Ich wurde nie zum Hakenhalten oder Blutabnehmen abgestellt, was ich als sehr positiv empunden habe. Oft hätte ich mir jedeoch eine klarere Aufgabenzuteilung gewünscht. Es gibt keine Frühbesprechung, sodass man sich erstmal einen Überblick verschaffen musste, was am Tag so ansteht.
Im OP war es wiklich angenehm, auch die Anästhesie leitet direkt im Saal ein, sodass man auch hier viel zu sehen und oft auch erklärt bekommt. Selbst Hand anlegen, z.B. Blöcke stechen oder intubieren, war jedoch nicht drin, was vielleicht daran lag, dass ich eben in der Orthopädie famuliert habe. Wenn man fragt, darf man oft die Hautnaht machen.

Alles in allem eine gute Famulatur (Note 2), mit angenehmen Arbeitszeiten und guter Stimmung. Im frühen Studienabschnitt mMn super geeignet, ich hätte mir als Student im 9. Fachsemester etwas mehr eigenverantwortliche Praxis-Tätigkeiten gewünscht.