Schneller Facharzt-Termin: Helios startet eigene Hotline und Online-Buchung
Pressemitteilung

Schneller Facharzt-Termin: Helios startet eigene Hotline und Online-Buchung

Oschersleben

In vier Bundesländern startet Helios eine flächendeckende Service-Offensive für die ärztliche Terminvergabe: Mehr als 200 niedergelassene Ärzte - vom Hausarzt bis zum Spezialisten – stehen hier ab sofort für eine eigenständige Terminbuchung durch Patienten zur Verfügung. Dafür wurde eigens die 24-Stunden Facharzt-Hotline (0800) 8 123 456 ins Leben gerufen und eine Online-Plattform geschaffen. Bis Ende 2020 sollen dann alle ambulanten Standorte folgen.

  • Helios ebnet den Weg für den schnellen Zugang zum Haus- oder Facharzttermin
  • Flächendeckende Anbindung bereits in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • Terminvereinbarung rund um die Uhr: Hotline unter (0800) 8 123 456 oder online unter www.helios-gesundheit.de/terminbuchung möglich

In Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt ist ein Termin beim niedergelassenen Arzt nur noch einen Anruf bzw. Klick entfernt. „Wir haben verstanden, dass sich Patienten nicht nach unseren Öffnungszeiten oder Erreichbarkeiten richten können. Der Bedarf an Facharztterminen wächst, die Zahl der ambulant tätigen Mediziner sinkt. Zudem sehen wir auch die Ambitionen der Bundesregierung nach einer schnelleren Verfügbarkeit von Arztterminen. Daher schaffen wir jetzt zwei jederzeit verfügbare Wege zu einem schnellen Haus- oder Facharzt-Termin in unseren angebundenen Medizinischen Versorgungszentren (MVZ)“, sagt Enrico Jensch, COO und zuständiger Helios Geschäftsführer. Die Angebote sind bereits in den genannten vier Bundesländern verfügbar, eine flächendeckende Anbindung ist bis Ende 2020 geplant.

Wir bringen so den Facharzt näher zum Patienten und umgekehrt

Enrico Jensch, COO und zuständiger Helios Geschäftsführer

Die neue Hotline (0800) 8 123 456

Unabhängig von Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten können Patienten ab sofort Termine unter der Hotline (0800) 8 123 456 vereinbaren. „Diese Hotline ist rund um die Uhr erreichbar und sie gilt für alle Fachbereiche und ambulanten Standorte in unserem Netzwerk. Patienten profitieren daher nicht nur von einer Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit, sondern können sich an der Hotline auch zu unseren unterschiedlichen Fachärzten informieren“, so Jensch weiter. „Wir bringen so den Facharzt näher zum Patienten und umgekehrt.“

Die neue Online-Plattform

Über den Link www.helios-gesundheit.de/terminbuchung können Patienten Termine bei Haus- oder Fachärzten auch ganz einfach online buchen. „Dies ist über alle Endgeräte möglich, ob Smartphone oder Laptop“, erklärt Enrico Jensch. „Hier sind schon jetzt alle unseren verfügbaren Ärztinnen und Ärzte gelistet, sodass Patienten deutschlandweit einen Experten in ihrer Nähe finden können.“

Die Hotline

  • ­(0800) 8 123 456
  • ­24 Stunden an 365 Tagen erreichbar
  • ­flächendeckend in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • ­über 200 Ärzte bieten fast 4.000 Stunden Sprechzeit an
  • ­Angebot auch in weiteren Bundesländern

Die Online-Plattform

  • ­Link: www.helios-gesundheit.de/terminbuchung
  • ­Buchung von Terminen direkt in verfügbare Terminfenster in den ambulanten Standorten
  • ­SMS-Erinnerungsservice 24 Stunden vor dem Termin
  • ­flächendeckend in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • ­über 200 Ärzte bieten fast 4.000 Stunden Sprechzeit an
  • ­Angebot auch in weiteren Bundesländern

Übersicht über alle ambulanten Standorte unter https://www.helios-gesundheit.de/ambulant/

Fotocredit: www.pixabay.com
Bildunterschrift: Helios ermöglicht die Buchung von Facharztterminen jetzt einfach per Hotline oder Online-Plattform

Fotocredit: Helios Kliniken GmbH
Bildunterschrift: Enrico Jensch, COO und zuständiger Helios Geschäftsführer


Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Caterin Schmidt
Regionalleitung Ambulantes Marketing Region Ost
Standortleitung Helios Bördeklinik
Telefon: (03949) 935 203
Mobil: (0152) 01 86 17 53
E-Mail: caterin.schmidt@helios-gesundheit.de