Corona-Virus | Auf einen Blick

Wichtige Informationen, Links, Tipps, Regelungen und Hinweise finden Sie hier.

Dienstfahrräder ab sofort neu bei Helios in Sachsen-Anhalt
Pressemitteilung

Dienstfahrräder ab sofort neu bei Helios in Sachsen-Anhalt

Vogelsang-Gommern

Fahrradfahren ist eine gesunde und umweltfreundliche Alternative, um im Alltag mobil zu sein. Ab sofort bieten die Helios Kliniken in Köthen, Burg, Neindorf, Zerbst/Anhalt und Vogelsang-Gommern ihren Mitarbeitern die Möglichkeit des Bikeleasings.

Jeden Tag setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Kliniken für das Wohl unserer Patienten ein. Darauf sind wir stolz. Für uns ist es das Wichtigste, unseren Teams an den fünf sachsen-anhaltinischen Klinikstandorten der Helios Region Ost unsere Wertschätzung zu zeigen. Deshalb haben wir in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an Angeboten entwickelt, die auf die Bedürfnisse unserer bestehenden und neuen Kolleginnen und Kollegen eingehen. Wir setzen auf hervorragende Einstiegschancen, faire Vergütung, maßgeschneiderte Entwicklungs- und Weiterbildungsprogramme, eine umfangreiche Work-Life-Balance und ein familiäres Umfeld:

Klinikgeschäftsführer Michael Lange

Ein weiterer Baustein ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Die Helios Kliniken fördern die Mitgliedschaft in Fitnessstudios und bieten an den Standorten diverse Angebote, wie Volleyball, Joggen oder Yoga an. Auch die Teilnahme als Team an namenhaften Sportevents gehört dazu.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kolleginnen und Kollegen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements ab sofort ein weiteres attraktives Angebot unterbreiten können. Diensträder sind eine kostengünstige, gesundheitsfördernde und umweltbewusste Alternative zum PKW“, so Matthias Hirsekorn, Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Köthen.

Das Dienstrad-Leasing wird bisher gut angenommen. Insbesondere für Pendler mit kürzeren Dienstwegen ist das neue Angebot interessant. Sie können das Dienstrad zudem uneingeschränkt in der Freizeit nutzen. Das Dienstrad-Leasing ist deutlich günstiger als der Direktkauf. Zudem hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit zwei Fährräder zu leasen. „Für mich als passionierte Fahrradfahrerin ist das Angebot sehr attraktiv. Am Tag nach der Infoveranstaltung in unserer Klinik bin ich direkt zu unserem örtlichen Fahrradhändler gegangen und habe mir zwei Angebote für meinen Partner und mich machen lassen. Wir haben dabei die Möglichkeit die Räder ganz nach individuellen Wünschen zu konfigurieren“, freut sich Steffi Raddatz, Stationsleiterin der Intensivstation in der Helios Klinik Jerichower Land.

Das Rundum-Sorglos-Paket - samt aller steuerlicher Vorteile, Versicherungsschutz und Service - gilt für Fahrräder, E-Bikes/Pedelecs, MTB’s, Rennräder, Trekkingräder, Lastenräder und vieles mehr“, erklärt Thomas Schröder, Klinikgeschäftsführer der Helios Kliniken Vogelsang-Gommern und Zerbst/Anhalt. Die Kooperation erfolgt mit der Firma Bikeleasing-Service GmbH & Co. KG sowie lokalen Fahrradhändlern.

Ab jetzt anders!

Welche weiteren Angebote Helios als Arbeitgeber für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorhält, erfahren Interessierte auch unter www.abjetztanders.de.

Pressekontakt

Martin-Thomas Wachter

Abteilungsleiter PR/Marketing
Martin-Thomas Wachter

E-Mail

Telefon

(03923) 739-219

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.