Corona-Virus | Auf einen Blick

Wichtige Informationen, Links, Tipps, Regelungen und Hinweise finden Sie hier.

„Danke, Elke Platte! Willkommen, Monika Burda!“
Pressemitteilung

„Danke, Elke Platte! Willkommen, Monika Burda!“

Vogelsang-Gommern

Ab dem 1. Mai 2020 ist Monika Burda neue Pflegedirektorin der Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern. Sie folgt auf Elke Platte, die sich nach 47-jähriger Tätigkeit in Vogelsang in den Ruhestand verabschiedet.

Wir haben mit Monika Burda eine versierte Pflegemanagerin gewinnen können, die mit ihrer bisherigen Erfahrung umfangreiche Kenntnisse in allen Bereichen der stationären Pflege mitbringt. Monika Burda war zuletzt als stellvertretende Pflegedirektorin am städtischen Klinikum Magdeburg tätig. Zuvor verantwortete sie als Diplom-Medizinpädagogin die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gesundheits- und Krankenpflegern und arbeitete einige Jahre im Qualitätsmanagement.

Klinikgeschäftsführer Thomas Schröder

Herzlich willkommen, Monika Burda!

Monika Burda wird ab dem 1. Mai 2020 alle pflegerischen Belange verantworten und ist Ansprechpartnerin bei allen Fragen, die die pflegerische Betreuung der Patienten in der Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern betreffen. „Ich wünsche Monika Burda viel Erfolg und gutes Gelingen bei ihren neuen Aufgaben und freue mich auf die Zusammenarbeit“, so Thomas Schröder. 

„Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und bin mir sicher, dass ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen der Pflege auch weiterhin eine einfühlsame und moderne Pflege sowie mit allen anderen Berufsgruppen unserer Klinik Hand in Hand für die Gesundheit unserer Patienten wirken kann“, sagt Monika Burda.

Danke, Elke Platte!

Elke Platte nahm am 16. Februar 1976 nach zweieinhalbjähriger Fachschulausbildung als Krankenschwester ihre Tätigkeit im damaligen Fachkrankenhaus Vogelsang auf. „Schwester Elke“, wie sie von ihren Kollegen liebevoll genannt wird, wuchs unweit der Klinik auf und wollte schon als Kind hier Krankenschwester werden. „In den 47 Jahren, die ich in Vogelsang tätig bin, hat sich viel verändert. Jede Zeit hat ihre Fußstapfen hinterlassen, aber die ganz spezielle Vogelsänger Atmosphäre ist geblieben – nämlich der große besondere Teamgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl, das alle Berufsgruppen übergreift. Ich bin glücklich, so viele spannende Jahre erlebt zu haben, die uns alle, vor allem aber unsere Patienten, vorangebracht haben“, so Elke Platte.

„Unser besonderer Dank gilt Elke Platte. Als Pflegedirektorin hat sie über Jahrzehnte hinweg mit großem persönlichen Einsatz dafür Sorge getragen, die pflegerische Versorgung unserer Patienten auf einem sehr hohen Niveau sicherzustellen. Sie hat das Pflegeleitbild unserer Fachklinik geprägt und stets die richtige Balance zwischen den verschiedenen Berufsgruppen gefunden. Der Pflegeberuf hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert und enorm an Professionalität gewonnen – eine Entwicklung, die auch Elke Platte in Vogelsang stets gefördert hat. So ist es auch ihr Verdienst, dass sich unser Haus zu einem regional und bundesweit anerkannten Spezialversorger entwickeln konnte, den unsere Patienten als sehr familiär und vertraut zu würdigen wissen. Das liegt auch an der tollen Leistung unserer Pflege“, weiß Thomas Schröder.

Pressekontakt

Martin-Thomas Wachter

Abteilungsleiter PR/Marketing
Martin-Thomas Wachter

E-Mail

Telefon

(03923) 739-219

Die Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern, Rheumazentrum Sachsen-Anhalt, ist spezialisiert auf die Behandlung von rheumatologischen und orthopädischen Krankheitsbildern sowie auf die umfassende Schmerztherapie. Die Klinik verfügt über 151 Betten. Rund 140 Mitarbeiter versorgen jährlich um die 5000 stationären Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.