Teilstationäre interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie

Tagesklinik für Schmerztherapie

Tagesklinik für Schmerztherapie

In unserer schmerztherapeutischen Tagesklinik Vogelsang werden Patienten über einen Zeitraum von vier Wochen mit einem multimodalen Behandlungsprogramm teilstationär behandelt.

Tagesklinik im Überblick

  • 20 Behandlungstage, von Montag bis Freitag
  • Auffrischungswoche nach drei bis sechs Monaten
  • Medizinische, physio- und ergotherapeutische sowie psychologische Ansätze in Kombination mit Sport und Entspannung
  • Abklärung psychologischer und sozialer Aspekte

Vorteil der teilstationären Therapie

Die teilstationäre interdisziplinäre multimodale Behandlung findet in eigens dafür geschaffenen Therapieräumen statt. Neben Gruppenbehandlungen sind auch Einzelbehandlungen und -gespräche vorgesehen. Ein Vorteil der teilstationären Therapie liegt in der wohnortnahen Betreuung ohne notwendige Hospitalisierung. Die Patienten werden am Abend nach der Behandlung wieder in ihr häusliches Umfeld entlassen. Für Patienten aus der Umgebung stellt die Tagesklinik ein Shuttle zur Verfügung.

Der Prozess der Schmerzchronifizierung erfolgt grundsätzlich auf der körperlichen, psychischen und sozialen Ebene. Diese individuellen, mehrdimensional entstandenen Schmerzen können auf diesen Ebenen erkannt und auch gelindert werden. Deshalb verfolgen wir einen ganzheitlichen Behandlungsansatz zur Stärkung körperlicher, seelischer und sozialer Fähigkeiten. Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität durch Schmerzlinderung und Wiederherstellung der Funktionalität im Alltag und Beruf.

In unserer Physiotherapie bieten wir Patienten zahlreiche Möglichkeiten, ihre Schmerzen aktiv zu beeinflussen und ihre häufig eingeschränkte Lebensqualität zu verbessern. Dank unseres spezialisierten Teams können Kraft, Ausdauer, Koordination und Gelenkbeweglichkeit der Patienten deutlich verbessert werden.

Wir unterstützen Sie auch dabei, Schmerzen abzubauen, zu lindern und zu vermeiden. Dabei setzen wir auch auf physikalische Therapien, die ein wesentlicher Bestandteil der Rheuma- und Schmerzbehandlung sind. Bei Erkrankungen mit mäßiger oder ausgeprägter Schmerzaktivität trägt die sogenannte Kältetherapie zu einer ausgeprägten Schmerzlinderung bei.

 

Die Ergotherapie fördert die Selbstständigkeit der Patienten, so dass sie ihren Alltag in Beruf und Familie wieder so unabhängig wie möglich bewältigen können. Dies geschieht durch Wiederherstellung, Entwicklung und Verbesserung von motorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten.
  
Unser Team der Ergotherapie hilft Patienten dabei ihre Grob- und Feinmotorik wieder zu entwickeln. Auch der Aufbau physiologischer Haltungs- und Bewegungsmuster sowie die Optimierung der Gelenkfunktionen spielt dabei eine wichtige Rolle. Ferner werden auch kognitiven Fähigkeiten, wie Konzentration, Merkfähigkeit und Tagesstrukturierung gefördert.

Neben der physischen Behandlung gehört auch die psychologische Betreuung zum ganzheitlichen Ansatz der multimodalen Schmerztherapie. Chronischer Schmerz beinhaltet mehr als das Erleben von Schmerzen. Im Verlauf der Chronifizierung spiegelt sich die Erkrankung auch im Verhalten, in der Stimmung, in Erwartungen und Überzeugungen wieder. Häufig kommen auch gravierende Veränderungen der gesamten Lebenssituation, wie die Beeinträchtigung sozialer Beziehungen, Arbeitsunfähigkeit und finanzielle Einbußen dazu. Dies führt häufig zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebenszufriedenheit.

In der psychologischen Schmerztherapie motivieren wir die Patienten, sich von beeinträchtigenden Verhaltensmustern zu lösen und erarbeiten ressourcenorientiert neue Wege. Darüber hinaus helfen wir dabei die psychischen und sozialen Folgen der chronischen Schmerzen in Schach zu halten, um dadurch wieder mehr Lebensqualität zu erlangen. Die Patienten können so nachhaltige Erfahrungen hinsichtlich ihrer Selbstwirksamkeit im Umgang mit den Schmerzen und deren Folgen erlangen.

Wer sich richtig ernährt, kann einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, gesund zu bleiben und Schmerzen vorzubeugen. Insbesondere Patienten mit chronischen Schmerzen sollten verstärkt darauf achten, was auf den Teller kommt. Wir beraten Patienten zu Speisen und Nahrungsmitteln, die Schmerzen vorbeugen oder lindern können.

Tagesklinik für Schmerztherapie

Er kommt langsam und bleibt unbehandelt für immer: der Schmerz. Damit das Leiden kein dauerhafter Begleiter wird, zeigen wir Ihnen Wege aus dem Schmerz. Wir helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne persönlich weiter.
So erreichen Sie uns

Büro Tagesklinik

Büro Tagesklinik

E-Mail

Telefon

(039200) 67-846