Mammografie

Röntgen der Brust

Bei der Mammografie werden Röntgenaufnahmen von der Brust angefertigt. Die Methode wird zur Früherkennung von Brustkrebs eingesetzt.

Von jeder Brust werden zwei Röntgenaufnahmen gemacht. Um die Strahlungsbelastung so gering wie möglich zu halten und möglichst detaillierte Aufnahmen zu gewinnen, muss die Brust komprimiert (zusammengedrückt) werden. Zur Erstellung der Aufnahmen setzen wir eine digitale Vollfelddetektor-Mammographie ein.

Die Untersuchung wird beispielsweise angewendet bei an der Brust auftretenden Veränderungen wie Knoten, Hauteinziehungen, Verziehungen der Brustwarze und Ausfluss aus der Brustwarze.