Bitte beachten Sie:

Wir sind keine Teststelle!

Bitte wenden Sie sich für Covid-Testungen an das Gesundheitsamt bzw. Ihren Hausarzt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team des Helios Klinikums Uelzen

(0581) 82-462
Nervenchirurgie

Erkrankungen und Verletzungen der Nerven

Unsere Spezialisten behandeln Erkrankungen aller Art am sogenannten peripheren Nervensystem. Darunter werden alle Nerven zusammengefasst, die aus dem Gehirn und dem Rückenmark austreten und die Muskeln und die Haut versorgen. Die peripheren Nerven können in vielfältiger Art und Weise gesundheitlich beeinträchtig sein.

Die Nerven steuern die Bewegungen der Muskeln und leiten die Schmerz-, Berührungs- und Temperaturempfindung aus der Haut zum Gehirn. Sind sie erkrankt, spüren die Betroffenen oft Schmerzen, ein Taubheitsgefühl in entsprechenden Hautbereichen und/oder eine Lähmung von Muskeln.

Karpaltunnelsyndrom

Zu den häufigsten Erkrankungen in diesem Bereich der Neurochirurgie zählt das Karpaltunnelsyndrom. Auslöser können eine Schilddrüsenerkrankung, Rheuma, eine Schwangerschaft oder Diabetes mellitus und eine mechanische Überbelastung infolge stereotyper Bewegungsmuster sein.

Wir bieten Ihnen die offen mikrochirurgische und die minimal-invasive, endoskopische Dekompression des Nervens in Lokalanästhesie oder Kurznarkose an. Sie entscheiden nach eingehender Aufklärung über das Operationsverfahren und die Narkoseart.

Kubitaltunnelsyndrom

Ebenfalls recht häufig behandeln wir Patienten, bei denen der Nervus ulnaris in seinem Verlauf an der Innenseite des Ellenbogens und am oberen Unterarm geschädigt ist (Kubitaltunnelsyndrom bzw. Sulcus ulnaris Syndrom).

Weitere Erkrankungen und Verletzungen der Nerven

Wir versorgen auch Patienten mit durchtrennten Nerven nach Schnittverletzungen oder einem Trauma und entfernen Tumore, die sich an peripheren Nerven gebildet haben.

Bei allen Erkrankungen der peripheren Nerven besprechen wir mit Ihnen die bestmögliche Therapie – von der medikamentösen Behandlung und Ruhigstellung mit Orthesen bis hin zu einer eventuellen Operation.

Ihre weiteren Fragen zu den Leistungen unserer neurochirurgischen Abteilung beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns an!
Kontakt

Sekretariat Neurochirurgie

Sekretariat Neurochirurgie

Telefon

(0581) 83-3501