Wissenswertes für Patienten

Ältere Patienten begleiten & unterstützen

Der ältere Mensch bleibt nicht automatisch beweglich, fit und geistig gesund. Durch den normalen Alterungsprozess werden körperliche und geistige Funktionen abgebaut. Gleichwohl ist nicht jeder ältere Patient auch ein geriatrischer Patient. Häufig lässt sich durch gezieltes körperliches du geistiges Training die Selbstständigkeit verbessern beziehungsweise erhalten.

In der Regel sind unsere Patienten bereits 70 Jahre oder älter. Sie beeinträchtigt eine akute Erkrankung – meist erschwert diese ihren Alltag, oft sogar so, dass sie beispielsweise nicht mehr selbstständig in Ihrer Wohnung leben können. Dies liegt insbesondere daran, dass ein geriatrischer Patient im Vergleich zu einem jüngeren Patienten seine Krankheit nicht mehr so leicht bewältigen kann.

Nicht selten treten bei einem Patienten in einem höheren Lebensalter auch gleichzeitig mehrere Krankheiten auf, die sich gegenseitig beeinflussen – wie Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose und ein zu hoher Blutdruck. Für einige Patienten bedeutet das, dass sie im Alltag betreut oder sogar gepflegt werden müssen.

Wir sind gerne für Sie da

Unser Team ist auf die Behandlung von geriatrischen Patienten spezialisiert und ergreift alle erforderlichen Schritte, um Funktionseinschränkungen bestmöglich zu beheben.