Leistungen

Das geriatrische Assesment

Um Ihren Gesundheitszustand richtig einschätzen zu können, nutzen unsere Mediziner, Pflege- und Therapiekräfte ein geriatrisches Assesment. Dabei handelt es sich um ein vorgegebenes Schemas, mit dem wir analysieren könne, in welchen Bereichen Ihnen ein Aufenthalt in unserer Geriatrie helfen kann.

Standardisierte Tests geben den unterschiedlichen Berufsgruppen innerhalb der Geriatrie Aufschluss über den Gesundheitszustand der Patienten. Auf Grundlage der Ergenisse können individuelle Therapiemaßnahmen besprochen und festgelegt werden.

Mediziner

  • körperliche Einschätzung des Patienten und Einschätzung durch den Arzt
  • Körperliche Untersuchung
  • Erhebung medizinischer Daten (Blutbild etc.)

Pflegekräfte

  • Einschätzung der Alltagsfähigkeiten
  • Kontrolle von Verbesserungen
  • Einschätzung des Sturzrisikos und der Gefährdung für Druckgeschwüre

Physio- & Ergotherapeuten

  • Einschätzung der Mobilität
  • Einschätzung des Gleichgewichts
  • Funktion der oberen Extremitäten

Psychotherapeuten

  • Kognitive und psychische Fähigkeiten
  • Testverfahren zu depressiven oder demenziellen Begleiterkrankungen

Logopäden

  • Kommunikation (Diagnostik von Sprechen, Sprachvermögen und -verständnis)
  • Schlucken (differenzierte Diagnostik des Schluckakts)
  • Klinische Untersuchung des Gesichts, der Mundhöhle und der Schleimhäute mit Funktionen der Zunge und Gesichtsmuskulatur

Sozialdienst

  • Beratung und Unterstützung bei der weiteren Lebensplanung
  • Sozialanamnese
  • Planung zur zukünftigen Hilfsmittelversorgung
  • Beratung zu notwendigen Hilfen oder Pflegeangeboten
  • Beratung von Bezugspersonen
  • Beratung zu Patientenverfügungen, Vollmachten und Wünschen der Patienten