Leistungen

Gastroenterologie: Magen-Darm im Fokus

Gastroenterologie: Magen-Darm im Fokus

Unsere Gastroenterologen sind spezialisiert auf die Untersuchung und Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Dünn- und Dickdarms, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege.

Die richtige Diagnostik

In einem persönlichen Gespräch entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam, welche diagnostischen Schritte sich bei Ihren geschilderten Beschwerden anbieten. In der Regel kombinieren wir eine Laboruntersuchung mit einer endoskopischer Untersuchung, um den Grund Ihrer Beschwerden herauszufinden.

Anhand der Ergebnisse leiten wir ggf. weiteren diagnostische Möglichkeiten ab. Hierzu gehören die Sonographie (Ultraschall, kontrastverstärkter Ultraschall, endoskopischer Ultraschall), Computer- oder Kernspintomografien oder spezielle Gefäßuntersuchungen mittels Katheter.

Die schonende Behandlung

Viele gastroenterologische Erkrankungen lassen sich durch die Einnahme von Medikamenten behandeln. Manchmal ist auch eine endoskopische Therapie, wie zum Beispiel eine Abtragung von Polypen, unmittelbar möglich.

Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, besprechen und planen wir diesen gemeinsam mit den Fachärzten der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Anschließend erklären wir Ihnen ausführlich die Ursachen, Auswirkungen und Folgen Ihres Krankeitsbildes und schlagen weitere mögliche Schritte der Behandlung vor.

Krankheitsbilder

Speiseröhre

  • Schluckstörungen oder Entzündungen in der Speiseröhre
  • Videofluoroskopien (Schluckaktdarstellung) bei Schluckstörungen
  • Langzeit pH-Metrien zur Diagnostik, Schwergradbestimmung und Therapiekontrolle bei Refluxerkrankung

Verdauungstrakt

  • Magenschleimhautentzündung (Gastritis)
  • Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre (Ulkuserkrankung)
  • Krebserkrankungen der Speiseröhre und des Magens
  • Chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa)
  • Behandlung von Krebsvorstufen (z.B. Magen- und Darmpolypen)
  • Darmkrebs (kolorektales Karzinom)
  • Erbliche Tumorsyndrome des Verdauungstraktes
  • Erkrankungen der Gallenblase und der Gallengänge (z.B. Gallensteine)
  • Akute und chronische Entzündungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis)
  • Zystische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)
  • Infektionserkrankungen der Bauchorgane

Intoleranzen und Allergien

  • Labortestung auf Nahrungsallergien und Zölikie
  • H2- Atemteste mit Laktose, Fruktose, Glucose, Laktulose und Sorbit bei dem Verdacht einer Intoleranz


    Spezialgebiet: Lebererkrankungen

    Eines unserer Spezialgebiete ist die Abklärung und Behandlung von unklaren Leberwerterhöhungen und von Lebererkrankungen. Neben chronischen Leberentzündungen (Hepatitis B, C  und D, autoimmuner Hepatitis) untersuchen wir Stoffwechselerkrankungen der Leber und Lebertumore.

    Interdisziplinäre Konferenz für optimale Therapie

    Alle Krebserkrankungen werden in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten der Allgemein- und Viszeralchirurgie behandelt. Wöchentlich findet außerdem eine interdisziplinäre onkologische Konferenz statt.