Paarberatung & Suchtberatung der Diakonie

Die Beratungsstellen der Diakonie helfen Ihnen gerne bei der Paar- und Suchtberatung.

Paarberatung im Helios Spital Überlingen

Manchmal können Konflikte in der Partnerschaft so groß werden, dass sie den Beteiligten über den Kopf wachsen - gerade in Extremsituationen wie während einer Krankheit.

In dieser Situation versucht die Paarberatung in Gesprächen zwischen den Partnern zu vermitteln und neue Wege für ein Miteinander aufzuzeigen.

Suchtberatung im Helios Spital Überlingen

Beratung durch die Psychosoziale Beratungs– und ambulante Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete (PSB).

Wir sind Ansprechpartner für Jugendliche und Erwachsene, die sich über den Umgang mit Suchtmitteln und zum Thema Abhängigkeit Gedanken machen.

Wir beraten

  • Betroffene
  • Angehörige
  • Interessierte

zu den Themen

  • Alkohol
  • Medikamente
  • Illegale Drogen
  • Andere psychotrope Stoffe
  • Nichtstoffgebundene Süchte (Spielsucht, Essstörungen)

Schweigepflicht

Alle Mitarbeiter/Innen unterliegen der Schweigepflicht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Kosten

Die Beratung ist für Sie kostenfrei.  Sprechzeiten im Helios Spital Überlingen Mittwoch von  9.00 – 11.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Termine vereinbaren Sie bitte über Ihren Arzt, das Pflegepersonal, die ViA (Versorgung im Anschluss) oder direkt über die Ansprechpartner der Suchtberatung.

Ihr Ansprechpartnerfür die Paarberatung
Diakonisches Werk Überlingen

Christophstr. 31
88662 Überlingen
Tel.:(07551) 91 89 90
Fax: (07551) 9 18 99 55

Ihre Ansprechpartner für die Suchtberatung
Beratung in der Außenstelle Überlingen
Christophstraße 31
88662 Überlingen 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung unter Tel.: (07541) 950180

Es berät Sie gerne

  • Simone Söhrich
    Diplom-Sozialarbeiterin, Sozialtherapeutin
    Tel.: (07541) 950-180
    soehrich@diakonie-rv.de

Ansprechpartnerin für das Projekt HaLT

  • Nicole Pusch Sozialarbeiterin (B.A.)
    Tel.: (07541) 950-180
    pusch@suchtberatung-fn.de

Projekt HaLT

“Hart am Limit” (HaLT) ist ein Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche mit riskantem Alkoholkonsum.