Weitere Informationen zur Zentralen Notaufnahme

Interdisziplinäres Ärzteteam und moderne Diagnostik

Für die Diagnostik und Behandlung der Notfallpatienten stehen uns ein hervorragend ausgebildetes Ärzteteam aus den Bereichen Chirurgie und Innere Medizin zur Verfügung.

Tagsüber versorgt ein Facharzt der Neurologie akute Schlaganfallpatienten in der Notaufnahme. Nachts werden diese Patienten telemedizinisch einem neurologischen Arzt der Universitätsklinik Freiburg vorgestellt.


Es stehen eine Vielzahl diagnostischer Verfahren zur Verfügung:

    • Röntgen und Computertomographie
    • Notfalllabor
    • Ultraschall
    • EKG
    • Monitorüberwachung des Herzrhythmus, Blutdruckes und der Sauerstoffsättigung


Die umfangreiche Akutversorgung beinhaltet unter anderem:

    • Kleinere operative Eingriffe, ggf. mit Narkose bzw. lokaler Betäubung
    • Gipsverbände und -schienen
    • Wundversorgung
    • Infusionstherapien und Sauerstoffgabe

Das Ersteinschätzungskonzept

Unsere Patienten werden nach Dringlichkeit versorgt. Hierfür haben wir ein klinisches Ersteinschätzungssystem  eingeführt. Dieses hat  sich bereits in anderen Helios Kliniken mit notfallmedizinischem Schwerpunkt bewährt.
 
Unmittelbar nach der Ankunft wird jeder Patient von einer medizinischen Fachkraft nach den Beschwerden befragt. Je nach Schwere der Erkrankung wird die Reihenfolge  der Behandlung der Patienten festgelegt. Notfälle, welche über die Rettungseinfahrt eintreffen, werden ebenfalls in dieses System eingeordnet.
Bitte haben Sie Verständnis, dass sich dadurch unterschiedliche Wartezeiten für den einzelnen Patienten ergeben. Nur so können wir sicherstellen, dass jeder Patient die akut notwendige und optimale Versorgung bekommt.