Klinikum als Familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet
Pressemitteilung

Klinikum als Familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Stralsund

Das Lokale Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund hat das Helios Hanseklinikum als Familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Damit wird dem Klinikum eine besondere Leistung in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bescheinigt.

„Als großem Arbeitgeber mit Schichtdienstbetrieb wird einem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nur allzu schnell abgesprochen. Daher können wir sehr stolz auf diese Auszeichnung sein“, sagt Klinikgeschäftsführer Torge Koop. Der Preis werde gleichzeitig Ansporn sein, in den kommenden Jahren noch gezielter auf die Work-Life-Balance einzugehen und das Angebot dahingehend zu erweitern.

Die Jury lobte, dass es als größtes privates Unternehmen der Hansestadt keinesfalls selbstverständlich sei, Krankengeldzuschuss, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblichen Berufsunfähigkeitsschutz oder direkt auf dem Klinikgelände eine 24-Stunden-Kita mit festen Plätzen für Mitarbeiterkinder anzubieten. Zum Hanseklinikum gehören neben dem Krankenhaus am Sund und Krankenhaus West, auch Tageskliniken und Institutsambulanzen in Stralsund, Grimmen, Bergen, Greifswald und Ribnitz-Damgarten. Das Klinikum zählt insgesamt 1.248 Mitarbeiter (903 weiblich, 345 männlich).

Grundvoraussetzung für die Auszeichnung als Familienfreundliches Unternehmen, die drei Jahre lang ihre Gültigkeit behält, ist eine an Familien orientierte Personalpolitik. Dazu zählt auch die kostenfreie Zusatzversicherung für die Wahlleistungsstation des Klinikums. Alle Beschäftigten genießen selbst nach dem Renteneintritt bei einer Krankenhausbehandlung den besonderen Komfort in Wahlleistungszimmern sowie Behandlung durch ihren Wahlarzt der verantwortlichen Fachabteilung.

Weitere freiwillige Leistungen des Arbeitgebers sind Unterstützung bei der Wohnungssuche, vergünstigte Konditionen bei lokalen Sport- und Fitnesscentern, verschiedene kostenfreie Mitarbeiterveranstaltungen wie Weihnachts- und Kinderfeste, möblierte Übergangswohnungen und Rabatte bei über 600 regionalen und bundesweiten Anbietern aus Auto, Mode, Reisen und vielen anderen Branchen.

Das Lokale Bündnis für Familie ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Wirtschaftsunternehmen, öffentlicher Verwaltung, Wissenschaft, Institutionen, Vereinen, Verbänden und engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Seit 2010 zeichnet es jährlich im Herbst Unternehmen, Institutionen, Vereine, Verbände oder öffentliche Einrichtungen mit beispielgebenden Leistungen in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus. Bislang wurden dadurch 32 Unternehmen ausgezeichnet und zahlreiche rezertifiziert.

Über Helios

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

ENGLISH

Helios is Europe's leading private hospital operator, with more than 100,000 employees. Together with Quirónsalud in Spain, Helios Kliniken in Germany is part of the Holding Helios Health.

Helios Germany operates 86 acute care hospitals, 120 outpatient clinics, 10 prevention centers and treats approximately 5.2 million patients annually, of which 4 million are outpatients. With over 66,000 employees, Helios generated sales of approximately €6.1 billion in 2017. Helios is partner in the "Wir für Gesundheit" hospital network. Helios Germany is headquartered in Berlin.

Quirónsalud operates 45 hospitals, 55 outpatient centers and around 300 occupational risk prevention centers, and treats approximately 11.6 million patients annually, of which 11.2 million are outpatients. Quirónsalud has over 32,000 employees, and generated sales of about €2.6 billion in 2017. Helios Germany and Quirónsalud are part of the Fresenius healthcare group.

Pressekontakt

Mathias Bonatz

Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Mathias Bonatz

E-Mail

Telefon

(03831) 35-1007