Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline
HNO-Chefarzt als Top-Mediziner ausgezeichnet

HNO-Chefarzt als Top-Mediziner ausgezeichnet

Stralsund

Prof. Carsten Christof Bödeker, Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Helios Hanseklinikum Stralsund, ist zum siebten Mal auf der „Guter Rat“ Ärzteliste vertreten und damit zu einem der besten Ärzte Deutschlands gewählt.

„Von wem würden Sie sich und Ihre Familie behandeln lassen?“, diese Frage ist Grundlage für die Wahl zum Top-Mediziner. Alljährlich veröffentlicht das unabhängige Verbrauchermagazin „Guter Rat“, welche Ärzt:innen das größte Vertrauen unter ihren Kolleg:innen genießen. Sowohl niedergelassene als auch Klinikärzt:innen nominierten ihre Favoriten. „Uns macht eine erneute Aufnahme in die Liste sehr stolz. Unsere Arbeit mit und am Patienten ist letztlich der Gradmesser für die Auflistung als Top-Mediziner“, sagt Prof. Bödeker. „Ohne ein schlagkräftiges und professionelles Team wäre diese Auszeichnung kaum möglich.“  

Das Nominierungsprinzip: Fachärzte können am besten beurteilen, ob ein Kollege gute Arbeit leistet oder nicht. Sie behandeln die Patient:innen nach dem Krankenhausaufenthalt in der Praxis weiter und verfolgen den Heilungsverlauf. Deshalb fragte „Guter Rat“ die Mediziner, welcher Kollege ihr Vertrauen bei einer möglichen Behandlung erhalten würde. Das Ergebnis ist eine Ärzteliste mit zahlreichen Top-Medizinern aus verschiedenen Fachrichtungen, wobei im Bereich HNO 19 Mediziner aufgelistet sind. Berücksichtigt wurde zudem, ob der Chefarzt selbst behandelt, ob er Kassen- oder nur Privatpatienten behandelt und wie hoch die durchschnittliche Wartezeit auf einen Behandlungstermin ist.

In allen Kategorien schnitt Chefarzt Bödeker sehr gut ab. Mit einer durchschnittlichen Wartezeit von fünf Tagen bekommen HNO-Patienten am Hanseklinikum im Vergleich sehr schnell einen Behandlungstermin. Im Mittel liegt die Wartezeit der ausgezeichneten HNO-Mediziner bei zwölf Tagen. Bereits in den vergangenen sieben Jahren wurde Prof. Bödeker in die Ärzteliste gewählt.

Für den Geschäftsführer des Hanseklinikums ist die Auszeichnung auch Ausdruck der medizinischen Qualität am Sund. „Professor Bödeker ist nicht nur fachlich, sondern auch menschlich ein echter Gewinn für unsere Klinik. Das beweisen nicht zuletzt die vielen zufriedenen Patientinnen und Patienten und eine hohe Behandlungsqualität“, sagt David Kayser. „Die siebte Aufnahme in die Ärzteliste bestätigt die hervorragende Konstanz und anhaltende Wertschätzung der Arbeitsqualität von Chefarzt Bödeker und seinem Team unter den medizinischen Kolleg:innen“, ergänzt der Geschäftsführer.

Seit 2013 arbeitet Prof. Bödeker als Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Helios Hanseklinikum Stralsund. Unter seiner Leitung deckt die Abteilung beinahe das gesamte operative HNO-Leistungsspektrum ab. Einen essentiellen Teil bilden die Tumor- und Mittelohrchirurgie sowie die Chirurgie der großen Kopfspeicheldrüsen.