Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline
Helios Kliniken distanzieren sich von Behauptung zu „Corona-Betrug“
Statement

Helios Kliniken distanzieren sich von Behauptung zu „Corona-Betrug“

Berlin

Stellungnahme zu der missbräuchlichen Verwendung unserer tagesaktuellen Zahlen zur Auslastung der Kliniken.

"Seit dem 30.10. 2020 veröffentlicht Helios täglich für jede seiner Kliniken die Zahlen zur Betten-Belegung mit Covid-19 Patienten auf Normalstationen und Intensivstationen (www.helios-gesundheit.de/auslastung).

Wir leisten mit dieser Veröffentlichung einen Beitrag zur Transparenz. Wir distanzieren uns klar und ausdrücklich davon, dass unsere tagesaktuellen Zahlen dazu genutzt werden, falsche Behauptungen zur Corona-Pandemie zu untermauern und die Relevanz von Covid-19 klein zu reden. Die Entwicklung der Zahlen seit Mitte Oktober zeigt, wie dynamisch das Geschehen gegenwärtig ist und wie unterschiedlich Kliniken in den einzelnen Regionen betroffen sind.

Unsere Datenveröffentlichung dient ausschließlich der Einordnung und überlegten Steuerung der Maßnahmen in den Kliniken während der Pandemie. Sie dient ausdrücklich nicht zur verantwortungslosen Verharmlosung von Covid-19.“

Prof. Andreas Meier-Hellmann, Helios Geschäftsführer Medizin, 25.11.2020

Faktencheck

Einen ausführlichen Faktencheck anlässlich der irreführenden Verbreitung unserer Datenveröffentlichung nahm bereits Anfang November die Rechercheplattform Correctiv vor: "Corona: Zahlen über Patienten auf Intensivstationen in Helios Kliniken werden irreführend verbreitet".

(Bezug auf irreführende Veröffentlichungen, wie "Helios-Kliniken decken Corona-Betrug auf: Keine Pandemie von nationaler Tragweite vorhanden")