Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline

Sprechstunde Wirbelsäulenchirurgie

Kontakt

FachbereichUnfallchirurgie
Telefon(03831) 35-3813
ErreichbarkeitMontag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr
OrtEbene 0, Ambulanz der Unfallchirurgie
SprechzeitenNach Vereinbarung

Leistungen

Die konservative und operative Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule sowie von Neuromodulationsfragestellungen erfordert neben einer sorgfältigen präoperativen Diagnostik die Aufklärung der Patienten über ihre Erkrankungen und die bestehenden konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten. Die Ambulanz der Wirbelsäulenchirurgie bietet Beratung, die präoperative Vorbereitung und postoperative Kontrollen sowie ggf. Verlaufskontrollen an.

Konservative und operative Behandlungen von:

Erkrankungen der Wirbelsäule

  • Bandscheibenerkrankungen der Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Spinalkanalstenosen
  • Spondylolisthesen
  • Entzündliche Wirbelsäulenerkrankungen
  • Wirbelsäulenverletzungen

Erkrankungen des Rückenmarkes

  • Rückenmarktumoren
  • Rückenmarkverletzungen

Neuromodulation (SCS,DRG, PNS, sakral)

  • Chron. neuropathischer Schmerz
  • PAVK
  • Inkontinenz von Stuhl und Harn (jeweils nach Vorstellung durch den vorbehandelnden Facharzt)

Beratungs- und Indikationssprechstunde

Wirbelsäulen-, allgemeine Neurochirurgie und Neuromodulation

Voranmeldung

Bitte melden Sie sich telefonisch zur Sprechstunde an.

Ansprechpartnerin: Schwester Sandy Wobing

Notwendige Dokumente

  • Krankenversichertenkarte
  • Bisherige Befunde