Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline

Versorgung von Polytraumen

Versorgung von Polytraumen

Bei Patienten im lebensbedrohlichen Zustand zählt bei der Diagnose einzelner Verletzungen jede Minute! Wir sind für den Notfall gerüstet und wurden für unsere gute Versorgung von Patienten als Traumazentrum ausgezeichnet.

Mehrfachverletzte und lebensgefährlich verletzte Patienten werden je nach Verletzungsmuster in Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen behandelt. Die Klinik für Unfallchirurgie am Helios Hanseklinikum ist seit 2009 zertifiziertes regionales Traumazentrum im Traumanetzwerk Mecklenburg Vorpommern und sowohl 2013 als auch 2017 erfolgreich rezertifiziert worden.

Es besteht in der Behandlung Schwerstverletzter eine große Erfahrung mit einem im Vergleich zu anderen Traumazentren in Deutschland überdurchschnittlich hohen Anteil an schwerstverletzten Patienten. Die Versorgung dieser Patienten wird regelmäßig trainiert. Durch die Lage der Zentralen Notaufnahme mit direkter Anbindung an die Röntgenabteilung, die Computertomographie, die Intensivstation und den OP-Trakt kann die Diagnostik und Therapie der Patienten schnell erfolgen.

Zertifizierung als Regionales Traumazentrum

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Bernhard Fortmeier

Chefarzt Unfallchirurgie
Dr. med. Bernhard Fortmeier

Kontaktdaten

Telefon: (03831) 35-1965
E-Mail: E-Mail senden

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag: 8:00 bis 15:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren