Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline
Gynäkologie

Wissenswertes rund um die Brustverkleinerung und Bruststraffung

Wissenswertes rund um die Brustverkleinerung und Bruststraffung

Wenn Sie an zu großen, schweren, beziehungsweise erschlafften Brüsten leiden, kann eine Brustverkleinerung und Bruststraffung zu mehr Wohlbefinden führen.

Der Ablauf im Überblick

  1. Vorgespräch

    Um auf Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen zu können und Sie umfassend aufzuklären, werden in einem ausführlichen Gespräch die möglichen Operationsverfahren besprochen.

  2. Tag des Eingriffs

    Der Eingriff dauert ein bis zwei Stunden und wird in schonender Allgemeinanästhesie durchgeführt. Die gewählte Schnittführung ist von Ihrer tatsächlichen und gewünschten Brustgröße sowie der Struktur des Hautweichteilmantels abhängig und wird vor dem Eingriff zwischen dem Operateur und Ihnen besprochen.

    Das Grundprinzip der angewandten Verfahren besteht aus der modellierenden Entfernung von Brustdrüsen- und Fettgewebe, der Anhebung mit eventueller Verkleinerung der Brustwarze und der Straffung des erschlafften Hautmantels. Wir bevorzugen narbensparende Techniken, die in Verbindung mit modernsten, selbst auflösenden Nahtmaterialen und speziellem Narbenpflaster die Grundlage für hervorragende Ergebnisse bilden.

  3. Nach dem Eingriff

    Im Anschluss an die Operation geben wir Ihnen Tipps für schöne Narben und ausführliche Informationen und Hinweise zur weiteren Pflege.