Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline

Behandlungen im Gesicht

Unser Gesicht ist Dreh- und Angelpunkt einer jeden Konversation. Es ist das, was wir an unserem Körper nicht verstecken können und was unser Äußeres im Wesentlichen darstellt.

Im Gesicht wird am deutlichsten, wenn eine Diskrepanz zwischen dem inneren Gefühl und der Wahrnehmung von außen besteht. Eine tiefe Zornesfalte oder Augenringe können jedes Glücksgefühl überschatten. 

Die oft gewünschten Behandlungen, z.B. der Nasolabial- oder Marionetten-Falten sind selten isoliert sinnvoll. Sie bedingen immer eine komplexe Analyse mit Aufklärung über die Alterungsprozesse und den daraus abzuleitenden Behandlungsplan. Erst das Verständnis der Alterungsprozesse lässt die Notwendigkeit und die Sinnhaftigkeit der Behandlungsmöglichkeiten erkennen. 

Wir beraten Sie gern zu ästhetischen Behandlungen im Gesicht und Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen. 

Unser Leistungsspektrum

Das Medical Needling (Mikronadelmethode) dient vor allem der Verbesserung gerade durch Sonnenlicht vorgealterter Haut und ihrer Fältchen. Es dient auch der Verbesserung von verdickten Narben.

Bei dieser Methode wird die Haut mittels eines mit Nadeln besetzten Rollers oder Stempels mehrfach behandelt. Die Nadeln erzeugen unzählige, kleine Verletzungen in der tiefen Hautschicht, welche die Bildung von Wachstumsfaktoren und die Regeneration von Bindegewebe stimulieren. Dadurch wird die Haut durch einen Verjüngungseffekt qualitativ verbessert und das Hautbild verfeinert und geglättet. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung, im Dämmerschlaf oder auch kurzer Narkose erfolgen. 
 

Das Lipofilling (Eigenfettbehandlung oder Eigenfett-Transplantation) bezeichnet das Unterspritzen von Hautarealen mit eigenem Fettgewebe.

Anwendungsgebiete sind zum einen die Rejuvination (Verjüngungsbehandlung) im Gesicht, indem die verlorenen Poster neu erschaffen werden und so das Gesicht seine jugendliche Ausstrahlung zurückerhalten kann. Es ist also eine Behandlung der tieferen Strukturen und zunächst nicht der Haut selbst. 

Hier geht eine eingehende und individuelle Analyse voraus. Oft wird die Behandlung mit weiteren plastischen Techniken kombiniert, um das individuell optimale Ergebnis erreichen zu können. Zum anderen kann Lipofilling Defekte wie Unregelmäßigkeiten oder Dellen nach vorhergehenden Behandlungen am gesamten Körper korrigieren. 

Verwiesen sei hier auch auf die Brustvergrößerung oder Gesäßvergrößerung durch diese Methode. 

Die Behandlung beginnt mit dem Gewinnen (Absaugen) von Körperfett an Arealen des Überschusses (zum Beispiel Bauch, Hüften, Oberschenkel oder Gesäß). Das Fett wird aufbereitet und kann in einem nächsten Schritt an der Zielposition in Tropfentechnik injiziert werden. Ohne diese besondere Technik kann das Fettgewebe sich am Zielort nicht binden. Realistisch können 60-70% des übertragenen Gewebes anwachsen. Lipofilling kann in örtlicher Betäubung, im Dämmerschlaf oder in Kurznarkose durchgeführt werden. 
 

Auch in der periorbitalen Region (Augenregion) ist eine genaue und individuelle Analyse und Aufklärung notwendig.

Zu unterscheiden ist der seltene reine Hautüberschuss der Oberlider von einer Erschlaffung der Schläfen- und Brauenregion. Oft zeigen die Stirnfalten an, inwieweit die Muskulatur helfen muss, das Auge zu öffnen und damit auch die Brauenposition zu halten. Aus der steten Muskelanspannung kann eine Kopfschmerzsymptomatik resultieren. Im Tagesverlauf kann es schwieriger werden, die Augen zu öffnen, sodass abendliches Lesen sehr anstrengend werden kann. 

Verschiedene Techniken und auch die Kombination kann die Problematik behandeln. 

Die so genannte Blepharoplastik dient der Hautstraffung des Ober- oder Unterlides. Hierbei sind auch die Altersveränderungen in der Augenhöhle im Zusammenhang mit dem Gesichtsschädel zu beachten. Hier können ergänzend Lipofilling oder auch Entfernung von Fettgewebe notwendig werden, um eine jugendliche Augenform zu erlangen.

Am Unterlid sind eine Reihe von Veränderungen und Erscheinungsformen zu beachten. Hier sind Augenringe nicht gleich Augenringe. Sind morgendliche oder tageszeitlich und belastungsabhängige Schwellungsneigungen vorhanden? Tränensäcke sind von muskulären Strukturen und Fettpolstern abzugrenzen.

Hiernach richtet sich das Ausmaß der Operation und auch der Umfang von Narkose oder Übernachtung im Krankenhaus.
Nicht selten ist ein Krankheitswert abzuleiten, der zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse führten kann. 
 

Auch hier sind die individuelle Analyse und Aufklärung äußerst wichtig.

Diese Technik führt zu einer deutlichen Veränderung und Verjüngung, die auch schnell vom Umfeld wahrgenommen wird. Es ist keine allmähliche Veränderung, wie es etwa durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure erreicht werden kann. Allerdings ist das Facelift auch wesentlich effektiver. Auch die Genesung nach der Operation braucht seine Zeit.

Es werden sowohl die tiefen Strukturen der Fettpolster als auch die Haut selbst behandelt. Die Narbe liegt versteckt an Grenzen im Haar und dem Ohr. Oft ist eine Kombination mit weiteren Behandlungen und Operationstechniken sinnvoll.

Ob nur das Mittelgesicht oder auch die Augen- und Schläfenregion oder auch der Hals mitbehandelt werden soll, ist sehr individuell.
Dieser Eingriff erfolgt im Dämmerschlaf oder Vollnarkose mit etwa zwei Übernachtungen im Krankenhaus. 
 

Das Croton-Oil-Peeling ist eine Methode der chemischen Peelings. Es stellt eine Oberflächenbehandlung der Haut dar. Hierbei wird chemisch die oberste Hautschicht entfernt, was durch die neu entstehende Haut zur Glättung und Verjüngung führt. Infolge des Eingriffes kommt es zur Krustenbildung und im Weiteren zur Rötung bis zur Abheilung in 4-8 Wochen, das für die Genesung und die Sozialverträglichkeit bedacht werden muss. 

Die Peelings führen wir in Kurznarkose als ambulanten Eingriff durch. Es wird gerne in Verbindung mit anderen OP-Techniken angewandt. 
 

Diese Technik korrigiert die mit dem Alter auftretende Verlängerung des Abstands von der Nase bis zum Oberlippenrot. Nach der eingehenden Analyse des Gesichtes wird diese Technik oft in Verbindung mit anderen OP-Techniken im Gesicht kombiniert. Die Narbe versteckt sich unsichtbar unterhalb der Nase und den Nasenlöchern. 
 

Die Otoplastik, also die Formkorrektur der Ohren, ist in erster Linie eine chirurgische Methode, abstehende Ohren in eine kosmetisch annehmbarere Form zu bringen.

Dabei gibt es einige Varianten, abhängig davon, ob die Ohrmuschel zu groß oder nur die regelrechte Faltenbildung des äußeren Ohres nicht ausreichend genug ausgeprägt ist. Dabei wird hinter dem Ohr ein Schnitt gesetzt. 
Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose.

Bei Kindern im Vorschulalter, teilweise auch in den ersten Schuljahren, kann dieser Eingriff von Ihrer Krankenkasse übernommen werden.