Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline
Gefäßchirurgie

Gefäße – die Schnellstraßen in unserem Körper

Gefäße – die Schnellstraßen in unserem Körper

Die Gefäßchirurgen bieten alle diagnostischen, operativen und nicht operativen Behandlungsmethoden bei Erkrankungen der arteriellen und venösen Gefäße an.

Zu unserem Spektrum gehören Notfalleingriffe bei Gefäßverschlüssen, Gefäßverletzungen oder Gefäßzerreißungen, besonders der Hauptschlagader, der Becken- und Beinschlagadern. Die Behandlung des diabetischen Fußes und die Anlage eines Shunts zur Dialyse gehören ebenfalls zu den Operationen unserer Gefäßchirurgie, wie die Verödung oder Entfernung von Krampfadern.

Zu den geplanten Eingriffen zählt die Behebung von Verengungen der Halsschlagadern, was das Schlaganfallrisiko deutlich senken kann. Dazu kommen Ausschälplastiken oder Bypass-Operationen an den Bauch-, Becken- und Beinschlagadern bei Verengungen in diesem Abschnitt. Viele Eingriffe, z. B. an der Halsschlagader, bedürfen einer lokalen Betäubung oder eine Rückenmarksanästhesie.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. habil. Prof. h. c. Matthias Birth

Ärztlicher Direktor und Chefarzt Chirurgie
Prof. Dr. med. habil. Prof. h. c. Matthias Birth

Kontaktdaten

Telefon: (03831) 35-1900
E-Mail: E-Mail senden

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag: 08:00 bis 16:00 Uhr