Vortrag: Kniegelenksarthrose – was tun wenn es nicht mehr geht?

Patientenvortrag im Rahmen der Reihe Medizin aktuell

Datum Mittwoch, 18. April 2018
Uhrzeit 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Konferenzräume Helios Klinikum Siegburg
Teilnahmegebühren Kostenfrei
Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie, Endoprothetik und spezielle orthopädische Chirurgie, Fußchirurgie
Zielgruppe Alle

Die Arthrose (Gelenkverschleiß) ist weltweit die häufigste Gelenkerkrankung des erwachsenen Menschen. Die Wahrscheinlichkeit, an einer Arthrose zu erkranken, nimmt mit steigendem Alter zu. Bislang ist die Erkrankung nicht heilbar, da die genauen Entstehungsmechanismen nicht geklärt sind.

Die Therapie bei Arthrose sowie die operativen Möglichkeiten und Rehabilitation sind Inhalt des nächsten Vortrags im Rahmen der Reihe Medizin aktuell im Helios Klinikum Siegburg. Unter dem Titel „Kniegelenksarthrose – was tun wenn es nicht mehr geht?“ lädt Dr. Dennis Vogel, Sektionsleiter Endoprothetik und spezielle orthopädische Chirurgie, alle Interessierten am Mittwoch, den 18. April 2018, ab 18 Uhr in die Konferenzräume des Krankenhauses ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Thema: „Kniegelenksarthrose – was tun wenn es nicht mehr geht?“
Referent: Dr. Dennis Vogel, Sektionsleiter Endoprothetik und spezielle orthopädische Chirurgie
Datum und Ort: Mittwoch, 18. April 2018, 18 Uhr
Konferenzräume des Helios Klinikum Siegburg

 

Pressekontakt:
Julia Colligs
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: (02241) 18-72 91
E-Mail:  julia.colligs@helios-gesundheit.de