Rund 120 Besucher beim Tag der offenen Tür auf der neuen Intensivstation
Pressemitteilung

Rund 120 Besucher beim Tag der offenen Tür auf der neuen Intensivstation

Siegburg

Pflege-Team gewährt Einblicke in seine Arbeit und die neuen Räumlichkeiten

Rund 120 Besucher kamen am Samstag zum Tag der offenen Tür auf die neue Intensivstation des Helios Klinikum Siegburg. Bevor die neue Station nach Ostern den Betrieb aufnimmt, nutzten sie die Möglichkeit, einen Blick in die neuen Räumlichkeiten zu werfen. Das Pflege-Team der Intensivstation gewährte Einblicke in seine Arbeit und demonstrierte an Puppen unterschiedliche Behandlungsverfahren. Dazu zählten eine ECMO, eine miniaturisierte Herz-Lungen-Maschine, die die Versorgung des Blutes mit Sauerstoff außerhalb des Körpers gewährleistet, ein Dialysesystem sowie eine Reanimations- und Beatmungssituation. Um Berührungsängste abzubauen, dürften die Besucher einige Aktionen gleich selber testen. So wurde die Reanimation an der Puppe geprobt und mit der Atemmaske getestet wie es sich anfühlt, künstlich beatmet zu werden. Die Resonanz der Besucher war durchweg positiv.

Ausgestattet mit 18 Intensivbetten und modernster Medizintechnik geht die neue Intensivstation des Klinikums künftig in Betrieb. Behandelt werden hier Patienten, die schwer erkrankt oder verletzt sind sowie solche, die sich nach einer Operation erholen. Sie alle werden in Siegburg von einem qualifizierten ärztlichen und pflegerischen Team rund um die Uhr versorgt. Die Mitarbeiter der Intensivstation verfügen über eine spezielle Ausbildung und langjährige Erfahrung, um Patienten und ihre Angehörigen einfühlsam und professionell zu betreuen. Jeweils ein Mitarbeiter der Pflege kümmert sich um zwei Patienten.

Der Neubau der Intensivstation folgte auf die Fertigstellung des neuen OP-Bereichs im letzten Jahr. Bis dahin waren im dritten und vierten Obergeschoss des Hauses jeweils eine Intensivstation und ein OP-Bereich vorhanden. Der OP wurde nun vollständig im vierten Stock eingerichtet, die Intensivstation ist jetzt auf der dritten Etage verortet. Insgesamt rund fünf Millionen Euro hat das Krankenhaus in diese Maßnahme investiert.

 

Pressekontakt:
Julia Colligs 
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02241) 18-7291
E-Mail: julia.colligs@helios-gesundheit.de