Neuer Chefarzt für Rhythmologie und Elektrophysiologie
Pressemitteilung

Neuer Chefarzt für Rhythmologie und Elektrophysiologie

Siegburg

Das Helios Klinikum Siegburg erweitert sein Angebot für Patienten mit Herzerkrankungen.

Neben den Fachkliniken Kardiologie und Herzchirurgie bildet ab sofort die neue Fachklinik Rhythmologie und Elektrophysiologie eine Säule des Herzzentrums Siegburg. Mit neuen Techniken und einem erweiterten Therapiespektrum können insbesondere Patienten mit Herzrhythmusstörungen noch umfassender behandelt werden. Chefarzt der Fachklinik ist Privatdozent Dr. René Andrié. Der 42-jährige Mediziner war zuletzt an der Uniklinik in Bonn tätig. Hier sammelte er langjährige Erfahrungen als Oberarzt, war Leiter der Rhythmusambulanz, Herzinsuffizienzambulanz und Herzschrittmacher- /Defibrillatorambulanz, stellvertretender Leiter der invasiven Elektrophysiologie und arbeitete als Intensivmediziner.

Die Elektrophysiologie und Rhythmologie war zuletzt als Teilbereich der Klinik für Kardiologie und Angiologie angelegt. Durch die Umstrukturierung wird das Angebot für die Patienten nun nochmals verbessert. „Mit meiner Tätigkeit in Siegburg möchte ich das bestehende Angebot erweitern und neue innovative Techniken etablieren. Zudem ist mir der Ausbau des Therapiespektrums, insbesondere für herzinsuffiziente Patienten sowie die enge interdisziplinäre Behandlung im Herzzentrum gemeinsam mit der interventionellen Kardiologie und Herzchirurgie besonders wichtig“, so der neue Chefarzt. Mit seiner Arbeit deckt der Mediziner das gesamte Spektrum der invasiven und nicht-invasiven Elektrophysiologie und Herzschrittmacher-/ Defibrillatortherapie ab. Zu seinen Schwerpunkten zählen insbesondere die Ablation komplexer  Herzrhythmusstörungen im linken Vorhof sowie von Kammerrhythmusstörungen, unterstützt durch moderne 3D-bildgebende Verfahren. Außerdem hat er sich auf die Device-Therapie bei Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz sowie auf innovative Device-Techniken wie den sondenlosen Herzschrittmacher spezialisiert.

Privatdozent Dr. René Andrié ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, für Kardiologie und für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin. Mit der Rhein-Sieg Region fühlt sich der Mediziner eng verbunden. „Ich wurde in Bonn geboren und lebe hier mit meiner Familie. Zudem habe ich hier meinen Beruf gelernt. Ich freue mich daher sehr, meinen Patienten auch weiterhin in der Region zur Verfügung zu stehen.“

 

Pressekontakt:
Julia Colligs 
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02241) 18-7291
E-Mail:  julia.colligs@helios-gesundheit.de