Unsere Leistungen

Verletzungen an der Wirbelsäule

Vom Jugendlichen bis zum Hochbetagten stellen Verletzungen der Wirbelsäule oft relevante Einschnitte dar. Es gilt, neurologische Ausfälle zu verhindern und gleichzeitig die Stabilität der Wirbelsäule langfristig zu sichern.

Falls eine konservative Therapie für Sie nicht in Frage kommt, halten wir die Ausrüstung und Erfahrung bereit, auch kurzfristig Verletzungen aller Abschnitte der Wirbelsäule operativ versorgen zu können. Dabei kommen Verfahren über einen Zugang vom Rücken bzw. Nacken ebenso in Frage wie Eingriffe, die von vorne oder seitlich erfolgen müssen. Durch minimalinvasive Eingriffe kann die zusätzliche Traumatisierung durch den Eingriff reduziert werden.

Bei Patienten mit Osteoporose kommt es häufig zu schmerzhaften Brüchen, die meist mit dem Verfahren der Kyphoplastie zu einer Stabilisierung und Schmerzreduktion führen. Nach dem Eingriff stellen wir die Verbindung zu einem Osteologen her, der durch eine zielgerichtete Therapie die Osteoporose behandeln kann.

Bei folgenden Verletzungen sind Sie bei uns in guten Händen

  • frische Frakturen von Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • osteoporotische und pathologische Frakturen.