Pneumologische Beatmungstherapie und Weaning

Patienten mit komplexen Atemstörungen und Hypoventilationsyndromen (z.B. Pickwick-Syndrom, Atemstörungen im Zusammenhang mit schweren Lungen- oder Neurologischen Erkrankungen) sowie Patienten mit erschwerter Entwöhnung („weaning“) bedürfen einer spezialisierten Behandlung.

Neben dem Schlaflabor verfügen wir über einen eigenen Bereich (Intermediate care) für die Einleitung der Nichtinvasiven Beatmung (NIV) bzw. die Entwöhnung von einer invasiven („Tubus“)-Beatmung.