Wichtige Informationen zum Corona-Virus
(0385) 588 - 5888 Ihre Ansprechpartner Gesundheitsministerium MV
Blick hinter die Kulissen

"Teammitglied auf Zeit"

"Teammitglied auf Zeit"

Wenn Du ausprobieren möchtest, ob der Pflegeberuf Dir Freude bereitet, oder Du ein Pflichtpraktikum im Rahmen Deiner Ausbildung benötigst, begrüßen wir Dich gerne als „Teammitglied auf Zeit“ bei uns.

Pflegepraktikum

Du bist ein hilfsbereiter Mensch, übernimmst gerne Verantwortung, Dir liegt das Wohl eines Menschen am Herzen, hast einen Bezug zur Medizin, kannst Dich schnell in neue Situationen hineindenken, hast das Herz am rechten Fleck, bist ein Allround- Talent, magst digitale Entwicklung, besitzt ein gutes Zeitmanagement, arbeitest gerne im Team ...? Dann gehörst du in unser Team!

Die Helios Kliniken Schwerin bieten viele Möglichkeiten, zur Orientierung für den späteren Berufsstart oder im Rahmen eines Studiums ein Pflegepraktikum zu absolvieren. In über 30 Fachabteilungen hast Du die Chance, Einblicke in die moderne Patientenversorgung zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

  • Schülerbetriebspraktikum zur Berufsorientierung
  • Praktikum im Rahmen der Ausbildung/Umschulung
  • Praktikum im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Praktikum in Vorbereitung oder im Verlauf des Medizinstudiums

Vollständige Bewerbung bis spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Prakti­kum.

Die Mindestdauer für ein Pflegepraktikum beträgt 14 Tage.

Mindestalter: 15 Jahre für die allgemeinen Normal- und Pflegestationen
Mindestalter: 16 Jahre für Kinderstationen
Mindestalter: 18 Jahre für die Funktionsbereiche wie OP und Kreissaal

  • Anschreiben mit gewünschtem Praktikumszeitraum, Wunschstation/-bereich und Begründung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über Impfstatus: Bitte lassen Sie das beigefügte Attest (weiter unten zum Download) von Ihrem Hausarzt ausfüllen. Nur bei einem Nachweis des Impfschutzes aller aufgeführten Krankheiten ist ein Praktikumseinsatz möglich.
  • Aktuelle Schul-/Ausbildungs-/Studienbescheinigung (nicht bei Orientierungspraktikum notwendig)

Die Bescheinigung des Praktikums wird automatisch ausgestellt und nach ca. vier Wochen zugesendet. 

Die Kleidung wird vom Haus gestellt.

Einsatz im Rahmen eines Freiwilligen Dienstes

Freiwilliges Soziales Jahr:

Das Freiwillige Soziale Jahr (kurz FSJ) bezeichnet einen staatlich anerkannten Freiwilligendienst in sozialen Einrichtungen. Ein FSJ kann jeder machen, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet hat. Das Freiwillige Soziale Jahr dauert mindestens 6 und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen 24 Monate. Dieser Freiwilligendienst kann nur einmalig, aber dafür auch im Ausland absolviert werden.

Bundesfreiwilligendienst:

Der Bundesfreiwilligendienst (kurz BFD) ist ebenfalls ein freiwilliges soziales Angebot für Frauen und Männer. Anders als beim FSJ gibt es kein maximales Höchstalter. Im BFD kann man sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl engagieren. 

Auch hier sammeln die Absolvierenden, ähnlich wie beim FSJ, praktische Erfahrungen und Kenntnisse und zugleich erste Einblicke in die Berufswelt. Der Bundesfreiwilligendienst kann im Abstand von fünf Jahren wiederholt werden. Die Dauer ist flexibel. Im Regelfall soll der Dienst ein Jahr dauern. Maximal sind zwei Dienstjahre möglich und im Minimum sechs Monate.

Wir arbeiten dazu mit dem DRK zusammen, bei dem die FSJ-ler angestellt sind. Nähere Informationen zu den Einsatzstellen und Gebieten erfahren Sie unter www.drk-freiwillig-mv.de

Die häufigsten Fragen zum Freiwilligen Dienst:

In den Helios Kliniken Schwerin hast Du die Möglichkeit einen Freiwilligen Dienst im Bereich der Pflege zu absolvieren.

Für die Teilnahme an einem Freiwilligen Dienst muss ein Schulabschluss vorhanden sein. Häufig sind bereits vorhandene Praxiserfahrungen von Vorteil. In Ausnahmefällen kann abhängig vom Einsatzort, ein Abitur notwendig sein.

Du kannst zu jeder Zeit eine Bewerbung einreichen.

Du bewirbst dich bei dem Deutschen Roten Kreuz. Das DRK vermittelt dich dann zu den einzelnen Orten und dort finden ebenfalls Bewerbungsgespräche statt. Bei uns werden diese Gespräche bei der Pflegedirektion geführt.

Der Anteil der Absagen ist sehr gering. Auf bestimmte Voraussetzungen legen wir dennoch großen Wert, wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Nachdem Du Dich auf der jeweiligen Station vorgestellt hast, bekommst Du zeitnah Bescheid über eine Zusage.

Das FSJ beginnt in der Regel am 1. September und geht bis zum 31. August des darauffolgenden Jahres. Die tägliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden.

Arbeitsbegleitend werden Dir ein pflegerisches Basiswissen und notwendige Fertigkeiten vermittelt. Die gezielte fachliche Anleitung in pflegenahen Aufgaben findet durch die Pflegefachkräfte statt, die Dich auch bei all Deinen Aufgaben kontinuierlich begleiten.