Wer leistungsgerechte Studiengebühren bezahlt, kann auch eine besondere Qualität des Studienangebots, der Studienbedingungen und der Lehrenden erwarten.

Die Studiengebühren des deutschsprachigen Studiums der Humanmedizin an der MSH betragen 1.500 Euro pro Monat im 1. (vorklinischen) und 2. (klinischen) Studienabschnitt. Im Praktischen Jahr bis zum Abschluss der 3. Ärztlichen Prüfung betragen die Studiengebühren 300 Euro pro Monat. Darüber hinaus fallen die einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro sowie die Bewerbungsgebühren von 200 Euro pro Bewerbungsverfahren an.