Telefonforum Adipositas – Hilfe bei krankhaftem Übergewicht

Telefonforum Adipositas – Hilfe bei krankhaftem Übergewicht

Schwerin

Als adipös, also krankhaft übergewichtig, gelten Menschen mit einem Body-Maß-Index (BMI) von 30 und mehr. Rund ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland ist adipös, der Anteil steigt seit Jahren. In vielen Fällen ist das Abnehmen für die Betroffenen alleine nicht mehr zu schaffen, sie suchen professionelle Hilfe

Seit Anfang des Jahres ist dies in der Adipositas-Sprechstunde der Helios Kliniken Schwerin möglich. Von entsprechender Ernährungsumstellung und psychologischer Betreuung bis zu operativen Behandlungen unterstützt das Team bei der Gewichtsreduktion. Unter der Leitung von Oberärztin Dr. Kristina Lenz werden die Patienten in der Krankenhaus-Ambulanz aufgenommen. Da das Interesse an der Sprechstunde groß ist, gibt es beim gemeinsamen Telefonforum der SVZ mit den Helios Kliniken Schwerin nun die Möglichkeit, Fragen an das Team direkt zu stellen. Am Dienstag, den 3. November von 14-16 Uhr, stehen die Experten am Telefon bereit.

Dr. Kristina Lenz hat die Adipositas-Chirurgie in Schwerin gemeinsam mit Chefarzt Prof. Jörg-Peter Ritz aufgebaut. Bei Fragen zu Operationsmöglichkeiten und Anträgen für die Behandlung ist sie unter (0385) 6378 8007 zu erreichen.

Stefanie Ulmer ist Diät- und Diabetesassistentin. Sie berät die Patienten vor, während und nach der Behandlung zur Ernährung und ist unter der (0385) 6378 8008 zu erreichen.

Der Ernährungsberater Olaf Winkler ist Leiter des Instituts „Gesundheit heißt Leben“, einem Partner der Adipositas-Sprechstunde in den Helios Kliniken. Er ist bei Fragen zur richtigen Ernährung und ausreichenden Bewegung unter (0385) 6378 8009 zu erreichen.

Patrick Hoppe

Referent Unternehmenskommunikation
Patrick Hoppe

Telefon

0385 520 3863