• Untersuchung von im Serum (Blutflüssigkeit) gelösten Substanzen: Eiweiße, Kohlenhydrate, Fette,  Enzyme, Elektrolyte, Entzündungsstoffe, Hormone, Vitamine, Tumormarker.
  • Diagnostik von Erkrankungen verschiedener Organe, z.B. Niere und Leber
  • Mikroskopische und apparative Untersuchung von Zellen des Blutes (Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten) und des Knochenmarks
  • Diagnostik von Anämien (Blutarmut), Leukämien und Lymphomen (Blutkrebs)
  • Untersuchung von Gerinnungsfaktoren
  • Diagnostik von Störungen der Blutstillung
  • Untersuchung von Antikörpern, die gegen Zellen und Gewebe des eigenen Körpers gerichtet sind
  • Diagnostik von rheumatischen und anderen Autoimmunerkrankungen
  • Untersuchung von Medikamenten, Drogen und Giften
  • Diagnostik von Vergiftungen und Kontrolle der richtigen Dosierung von Medikamenten
  • Untersuchung von Krankheitserregern
  • Diagnostik von Infektionen
  • Bestimmung von Blutgruppen und Untersuchung der Verträglichkeit von Blutkonserven
  • Versorgung mit Blutkonserven