Ernährungsberatung

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung hat einen großen Einfluss auf den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden unseres Körpers, sowohl für die Lebensqualität als auch für das altersgerechte Wachstum und die Vermeidung von Nährstoffdefiziten während der Therapie. Eine ungesunde und fehlerhafte Ernährung kann Krankheiten begünstigen.

Bei uns erarbeitet das Team der Ernährungstherapie gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern individuelle Lösungen, die eine Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten erleichtern. Die Inhalte der Ernährungstherapie basieren auf den neuesten ernährungsmedizinischen Kenntnissen.

Fragen rund um die altersgerechte, ausgewogene Ernährung, aber auch auftretende Probleme wie z. B. Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Essen bei einem geschwächten Immunsystem oder Magen-Darm-Beschwerden können wir gerne mit Ihnen und Ihrem Kind besprechen.

Fruchtalarm

Einmal pro Woche gibt es den „Fruchtalarm“. Das Projekt fördert gezielt den Spaß am Experimentieren mit verschiedenen Früchten, mit unterschiedlichen Farben, Gerüchen und Geschmäckern. Aber egal, ob süß oder sauer: gesund wird es immer! Mehr Informationen auf www.fruchtalarm.info

Therapie-Küche

Hier können unsere Patient:innen gemeinsam mit ihren Eltern ihre individuelle Wunschkost zubereiten, die sich in Zeiten der Chemotherapie bekanntlich innerhalb kurzer Zeit signifikant verändern kann.

Alle 14 Tage wird bei uns mit unserer Ernährungsberaterin therapeutisch gekocht. Unsere Patient:innen kochen auf Wunsch auch gemeinsam mit Ihren Eltern gesundes Essen, das speziell für onkologisch Erkrankte geeignet ist.

Um die Weihnachtszeit werden hier auch Plätzchen und Kuchen gebacken