Interdisziplinäre Kinder - ITS

Auf unserer Kinderintensivstation behandeln wir Kinder und Jugendliche (vom jungen Säugling bis zum jungen Erwachsenen) mit schweren, oft lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen beziehungsweise nach komplizierten operativen Eingriffen.

Wir garantieren eine professionelle und liebevolle Betreuung rund um die Uhr mit hohem ärztlichem, pflegerischem und technischem Aufwand mit dem Ziel, den Gesundheitszustand unserer Patienten zu stabilisieren und den Ausfall wichtiger Organ­funktionen zu vermeiden bzw. zu beheben. Dabei profitieren die Patienten von der interdisziplinären Zusammenarbeit mit einem engagierten Team von Spezialisten sowie modernsten Diagnose- und Therapieverfahren.

Außerdem betreuen wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit schweren chronischen, oft neuromuskulären Erkrankungen, die eine künstliche Atemhilfe bzw. Heimbeatmung  benötigen.

 

Sie können Ihr Kind jederzeit besuchen und damit wesentlich zu seinem Wohlbefinden beitragen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die Besucherzahl begrenzen müssen (in der Regel auf die Eltern) und wenn Sie aufgrund von Dienstübergaben, Visiten und Maßnahmen bei anderen Patienten, Notfällen bzw. Neuzugängen zum Verlassen des Zimmers aufgefordert werden.

Eine Unterbringung eines Elternteiles in unmittelbarer Nähe zur Station ist in der Regel möglich.